Wie viele Schulden hat die Schweiz

Mit wie vielen Schulden hat die Schweiz zu kämpfen?

In vielen Kantonen wurden auch ähnliche Modelle eingeführt. Von wem wird in Zukunft welche Steuern und Abgaben für die AHV zu zahlen sein? In Zukunft ein ähnliches Szenario wie in vielen anderen ölexportierenden Ländern. Wie bereits bestehende Untersuchungen gezeigt haben, haben viele Investoren längst Dividenden als "neue Zinsen" entdeckt.

Wieviel Schulden kann eine Person tragen?

Menschen haben in der Regel ein zweideutiges Schuldverhältnis. Dies trifft auch auf die öffentliche Verschuldung zu. "Die schulden wir nur uns selbst", so mancher. Die mit dem kreditfinanzierten Anstieg der öffentlichen Ausgaben verbundene Verzichtserklärung der privaten Verbraucher wird jedenfalls von der heutigen Erzeugung übernommen, andere vervollständigen sie. Dennoch sind - angesichts der heute in vielen Staaten herrschenden schrecklichen Staatsschuldenbelastung - Warnhinweise erforderlich.

Bürgerinnen und Bürger können in ihrer Funktion als Bürgerinnen und Bürgern und als Nutzerinnen von öffentlichen Dienstleistungen während gewisser Zeiten die Notwendigkeit haben, zu speichern oder sogar auszuzahlen, z.B. um den Verbrauch bei zyklischen Fluktuationen zu stabilisieren oder die öffentliche Infrastruktur zu finanzieren. Fest steht: Schulden heute bedeuten Zins- und Tilgungspflichten morgen, d.h. die Notwendigkeit, Steuern zu erhöhen oder Ausgaben zu senken.

Damit wird die Wirtschaft heute mit den morgen zu ländernden Verteilungsentscheidungen und den damit einhergehenden sozialen Konflikten belasten. Das betrifft nicht nur die Schulden für Konsumzwecke, sondern auch die Schulden zur Refinanzierung von öffentlichen Investitionsvorhaben. Staatliche Investitionsvorhaben, z.B. für die Verkehrsinfrastruktur, generieren in der Regel keine Einnahmen, die in die Kasse fließen, sondern Einnahmen in Gestalt von öffentlichen Gütern und Leistungen zum Nutzen der Bürger, die nicht ausgleichbar sind.

Die Bereitschaft künftiger künftiger Generationen zum Mitmachen bei der Refinanzierung des daraus entstehenden Kapitaldienstes hängt davon ab, wie günstig sie diese Vorteile einstufen. Schulden sind eine Zukunftshypothek. Darin verbirgt sich ein zentrales, oft vernachlässigtes Kostenkriterium der Staatsverschuldung: Als Land schulden wir die Staatsschulden nur "uns selbst", aber wer sind "wir", und was bedeutet "nur"?

In der heutigen und vergangenen Zeit gibt es zahlreiche Beispiele für Länder, deren wirtschaftspolitische Maßnahmen durch Strukturdefizite und steigende Schulden belasten oder gar lahmgelegt wurden. Der Unsicherheitsfaktor, wie die impliziten Distributionskonflikte in den kommenden Jahren beigelegt werden, drückt auf die Investitions- und Konsumbereitschaft heute. Das betrifft insbesondere die stillschweigende Staatsverschuldung, die durch nicht kapitalgedeckte staatliche Leistungsverpflichtungen wie Renten- und Sozialversicherung entstanden ist und in einigen Staaten ein Mehrfaches der ausdrücklich genannten Staatsverschuldung ausmacht.

Weitere Schulden dagegen sind nur ein Zeichen dafür, dass man auf diese letztendlich unvermeidlichen Entscheide schielt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum