Wer kann mein Konto Pfänden

Von wem kann mein Konto eingezogen werden?

Ihre Bank kann nichts gegen die Beschlagnahme Ihres Kontos unternehmen. Dort musst du selbst aktiv werden. Ob, wann und wie etwas an den Schuldner geliefert wurde, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Das System wie eine Lohnpfändung funktioniert auch bei einer Kontopfändung. Woher weiß ich, dass mein Konto beschlagnahmt wurde?

Pfändung des Kontos und keine Idee von wem?! hello! Ich erhoffe mir rasche Unterstützung! Vorgeblich hätte mir am 04.10. ein Vollstreckungstitel über eine Pfändung des Kontos geschickt werden sollen. Aber laut der Polizei ist dieser wieder als Unbekanntes zurückgekehrt. Ich bin nicht bekannt, ich lebe noch an der Anschrift. Jetzt ist mein Konto heute beschlagnahmt worden, d.h. es gibt nichts mehr und ich bin mit 5000 EUR in der Minusszone.

Pfändung des Kontos und keine Idee von wem?! hello! Ich erhoffe mir rasche Unterstützung! Vorgeblich hätte mir am 04.10. ein Vollstreckungstitel über eine Pfändung des Kontos geschickt werden sollen. Aber laut der Polizei ist dieser wieder als Unbekanntes zurückgekehrt. Ich bin nicht bekannt, ich lebe noch an der Anschrift. Jetzt ist mein Konto heute beschlagnahmt worden, d.h. es gibt nichts mehr und ich bin mit 5000 EUR in der Minusszone.

von wem weiß ich nicht, weil ich nichts bekommen habe.... ich weiß nicht, an wen ich mich richten soll, weil ich nicht weiß, wer der Versender des Vollstreckungstitels ist... sie erteilen mir keine Auskünfte bei der Polizei... Was soll ich und mein Partner jetzt aushalten? Können wir all das Geldbeträge beschlagnahmen lassen? Gibt es nicht eine Strafe, die nicht beschlagnahmbar ist? Ich arbeite und mein Lebenspartner auch........ Ich weiß nicht, was ich tun soll....ich bin völlig verzweifelt! Weißt du, was ich tun soll?????????

Hallo, woher haben Sie die Information, dass der Pfändungsauftrag als nicht zustellbar zurückgegeben wurde???? Gehen Sie am Montagabend zur Bank und schauen Sie, wer die Verpfändung veranlasst hat. Und dann gibt es Pfändungsgrenzen, die innerhalb von 14 Tagen vor Gericht wieder aufgehoben werden können. Wie das funktioniert, kann ich Ihnen nicht mitteilt werden.

Ich war heute schon in der Hausbank, aber sie wollten mir aus Gründen der Privatsphäre keine Informationen zukommen lassen........! Auch die Präsentation meines Ausweises war nicht genug. Ich weiß nicht, wie ich jetzt leben soll! Sie sagten in Ihrem Bericht, dass sie Ihnen keine Informationen bei der Post zukommen lassen, also habe ich nach der Hausbank nachgefragt.

Ich war bei der Postbank und sie sagten mir, dass es einen Pfändungsbeschluss gäbe und dass er zurückgegangen wäre, weil ich nicht bekannt geworden sei. Sie wollen es mir nicht mehr sagen.

Hat jemand eine Klage, kann er einen Gerichtsbeschluss gegen den Debitor einreichen. Der Zahlungsbefehl wird dem Zahlungspflichtigen zur Verfügung gestellt. Wenn kein Einspruch erhoben und keine Zahlung gegen diese Entscheidung geleistet wird, kann der Kreditgeber einen Vollstreckungstitel einreichen.

Auf der Grundlage der Vollstreckbarerklärung kann der Kreditor entweder einen Vogt mit der Vollstreckung des Urteils anweisen oder, wenn er mehr weiß, einen Pfand- und Übertragungsauftrag einreichen, mit dem er auf ein Konto des Kreditnehmers zurückgreifen kann.

Mit der Mitteilung eines Zahlungsbefehls, eines Vollstreckungstitels oder gar eines Pfändungsbeschlusses hat eine Bank nichts zu tun. Ob, wann und wie etwas an den Zahlungspflichtigen geliefert wurde, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden. Handelt es sich jedoch um ein Konto bei der Post, wird ihr selbstverständlich der Pfändungsbeschluss zugesandt.

"Die Beschlagnahmung von Bankeinlagen: die Beschlagnahme beim Gläubiger. Keine Zahlung an den Gläubiger. Weder an den Schuldner. In diesem Zusammenhang gibt es keine spezielle richterliche Freigabe" 'Liegt das betreffende Konto jedoch bei der Postbank, wird dieser selbstverständlich der Pfändungsbeschluss zugesandt.

Wenn der Fragesteller, aus welchem Grund auch immer, keine Mail erhalten hat und immer noch beschlagnahmt wurde, konnte er dann von der Hausbank überprüfen, wer ihn beschlagnahmt hat, gerade weil er eine Kopie der Resolution erhalten würde. Sie haben also nicht bei der Polizei nachgefragt, sondern bei der Postbank!? Es ist aber lustig, dass Sie keine Informationen darüber erhalten, wer gerade auf Ihr Bankkonto zugriffen hat.

In diesem Fall hat der Partner etwas verborgen und das Mädchen kann eigentlich nichts wissen. Es ist verständlich, dass die Postbank - es kann nur eine Filiale sein - neben einer Kontoauflösung - im Moment nichts genau weiß. Ich habe mich bei der Postbank und auch bei der Filiale erkundigt... Beide wollten oder konnten mir keine Informationen zukommen lassen... Die Filiale hat mir erklärt, dass ich nun die Mail weiterleiten lasse, diese ist an die zustän dige Filiale weitergeleitet worden.... nur was kann ich jetzt konkreterweise tun, so dass zumindest die Grenze der rechtlichen Sicherstellung bei mir liegt?

1 ) Werden bei einem Finanzinstitut laufende Erträge der in den 850 bis 850 b oder 851 c genannten Gattung auf das Konto des Zahlungspflichtigen transferiert, so hat das Zwangsvollstreckungsgericht auf Verlangen des Zahlungspflichtigen eine Beschlagnahme des Kreditguthabens zu widerrufen, soweit das Kreditguthaben dem Teil der nicht pfändbaren Erträge für den Zeitraum von der Beschlagnahmung bis zum nächstfolgenden Zahlungstag in der Größenordnung von 1.

2 ) Das Zwangsvollstreckungsgericht widerruft im Voraus die Beschlagnahme des Kreditsaldos für den Teil, den der Debitor bis zum nächstmöglichen Zahlungsdatum zwingend benötigt, um seinen erforderlichen Unterhaltsbetrag zu zahlen und seinen derzeitigen Unterhaltsverpflichtungen gegenüber den ihm vorausgehenden Gläubigern nachzukommen oder um die dem Kreditor gleichgestellten Unterhaltsgläubiger gleichermaßen zu bedienen.

Die im Voraus freigegebenen Kreditanteile dürfen den Wert nicht überschreiten, den der Debitor nach Abs. 1 einbehalten wird. Die Schuldnerin hat den Anscheinsbeweis zu erbringen, dass laufende Erträge der in den 850 bis 850 b oder 851 c genannten Form auf das Konto übertragen wurden und dass die Anforderungen von Satz 1 erfüllt sind.

Der Gläubiger darf nicht gehört werden, wenn dem Debitor nicht zumutbar ist, die damit zusammenhängende Aussetzung zu akzeptieren. Nachdem Sie die Kopie/Kopie des Anlagenbeschlusses erhalten haben, gehen Sie zum örtlichen Gericht und reichen Sie dort den entsprechenden Gesuch ein.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum