Verschuldung

Schuldenlast

Bei der Berechnung der Pro-Kopf-Verschuldung werden die Ergebnisse der. Der hier vorgestellte Verschuldungsgrad der Haushalte misst die. Schulden der privaten Haushalte im Verhältnis zu ihren. Traduction of "Verschuldung" | Collins' offizielles deutsch-englisches Online-Wörterbuch. Die Verschuldung des Geldsystems nimmt ständig zu.

Sonstiges

Die Städte und Kommunalverbände in Deutschland waren Ende 2017 dem nicht-öffentlichen Sektor mit 269,2 Mrd. EUR verpflichtet. Die kommunale Pro-Kopf-Verschuldung war regional sehr unterschiedlich. Mit 6.844 EUR hatten die saarländischen Städte und Kommunalverbände die größte Verschuldung pro Kopf, vor den Städten Hessen (5.189 EUR) und Nordrhein-Westfalen (4.555 EUR).

Am niedrigsten war die Verschuldung pro Einwohner bei den Gemeinden in Bayern (2.378 Euro), Sachsen (2.567 Euro) und Schleswig-Holstein (2.671 Euro). Zu den fünf unabhängigen Städten mit der größten Verschuldung pro Einwohner gehörten Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Ende 2017 war Darmstadt mit 14 581 EUR pro Einwohner geschuldet, es folgten Kaiserlautern (11 477 EUR), Mainz (11 321 EUR), Mühlheim an der Ruhr (11 320 EUR) und Pirmasens (11 303 EUR).

In den fünf am wenigsten geschuldeten Kreisstädten lebten Sachsen, Bayern und Niedersachsen. Mit 1 478 EUR pro Einwohner war Dresden mit 1 536 EUR pro Einwohner, Amberg mit 1 536 EUR, Braunschweig mit 1 640 EUR, Memmingen mit 1 657 EUR und Käufebeuren mit 1 710 EUR geschuldet. Ende 2017 lag die durchschnittliche Verschuldung der kreisangehörigen Großstädte pro Einwohner bei 5.437 EUR.

Berücksichtigt man in jedem Fall die Verschuldung der Kreisgemeinden, ist es möglich, Bezirke oder Bezirksflächen in Deutschland in begrenztem Umfang zu bewerten. Zu den fünf Kreisgebieten mit der größten Pro-Kopf-Verschuldung gehörten das Saarland mit dem Landesverband Saarbrücken (8.823 Euro), Sankt Wendel (7.128 Euro) und der Saarpfalz-Kreis (6.566 Euro) sowie Rheinland-Pfalz mit Karussell (7.662 Euro) und Hessen mit Höchsttaunuskreis (6.435 Euro).

In den fünf Ländern mit der niedrigsten Verschuldung pro Einwohner befanden sich alle in Bayern. Im oberpfälzischen Landkreis Neunmarkt lag die Verschuldung bei 558 EUR pro Einwohner, vor Eichstätt (564 EUR), Landshut (715 EUR), Roth (793 EUR) und Regensburg (798 EUR). Im Durchschnitt lag die Verschuldung pro Einwohner aller Bundesländer unter Einbeziehung der Verschuldung der ihnen angehörenden Kommunen bei 2.780 E. Die Verschuldung pro Einwohner lag bei 2.780 E.

5 Bezirke (Landkreise), einschließlich assoziierter Gemeinden/Kommunalverbände; Bezirke in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen; einschließlich Regionalverband im Saarland.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum