Verbraucherschutzzentrale

Konsumentenschutzbüro

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Verbraucherschutzzentrale" - English-German dictionary and search engine for English translations. Im Falle von irreführender Werbung, Haftpflichtverträgen und undurchsichtigen Marktstrukturen greift der Verbraucherschutz von Bund und Ländern: Bitte beachten Sie jedoch die folgende Regel der Verbraucherzentralen: Das Verbraucherzentrum wird zunehmend durch Projekte finanziert. Viele Beispiele für Übersetzungen mit "Verbraucherschutzzentrale" - Deutsch-Portugiesisches Wörterbuch und Suche in Millionen von Übersetzungen.

Inwiefern können die Dienstleistungen einer Verbraucherschutzbehörde genutzt werden? Müssen Sie überhaupt einmal mitmachen? Ist es kostenpflichtig?

Sie gehen dazu auf die Website der Konsumentenberatung, wählen die VBZ Ihres Landes aus und gehen dann zu Ansprechpartner. Sie benötigen keine Mitglieder, aber die WZ ermöglicht es Ihnen, die Kosten für die Ratschläge zu übernehmen. Sie müssen kein Member sein oder werden, um eine Konsultation zu bekommen. Die Informationen sind jedoch oft gebührenpflichtig, da diese Unternehmen weitgehend selbstfinanziert sind und daher keine kostenlose Auskunft erteilen können.

Aber auch am Telefon können Sie sich informieren und müssen nicht zwangsläufig in die Filiale gehen. Verbraucherschutzbehörden beraten in der Praxis meist vorort, teils über das Netz (als Chat) oder per E-Mail. Sie müssen kein Vereinsmitglied werden. Die meisten Konsultationen sind gebührenpflichtig (zumindest in Berlin), aber bezahlbar.

Home| Verbraucherzentrum Baden-Württemberg

Gratis Webseminar "Wechsel des Stromanbieters - so funktioniert es" am Donnerstag, 12.3., um 18:30 Uhr. Sie können sich in unserem Portal von Ihrem Unmut über Post- und Paketdienste befreien! Probleme mit IGeL-Diensten beim Krankenhaus? Probleme mit bezahlten Dienstleistungen beim Zahnmedizin? Sie haben über unser Medienportal Zugriff auf unsere Pressemitteilungen, können sich an die Presseabteilung wenden oder sich für unseren Medienverteiler registrieren.

Konsumentenschutz: Botschaften der Verbraucherschutzzentrale

Die Verbraucherschutzpolitik sollte die Verbraucher vor der Dominanz von Produzenten und Verkäufern bewahren und ihre Belange aufgreifen. Mehrere skandalöse Ereignisse, zum Beispiel im Lebensmittelsektor, haben in den vergangenen Jahren das Bewusstsein der Öffentlichkeit für den Konsumentenschutz geschärft. Es gibt in Deutschland kein eigenes Verbraucherschutzrecht. 2002 wurde das BVL (Bundesamt für Konsumentenschutz und Lebensmittelsicherheit) gegründet, das dem Bundesminsterium für Lebensmittel und Landbau angehört.

In den Bundesländern gibt es unterschiedliche staatliche Stellen oder Dienste, die sich um den Konsumentenschutz bemühen. Die Europäische Kommission hat eine eigene GD für die Bereiche Umwelt und Konsumentenschutz und einen eigenen Beauftragten für Konsumentenschutz. Aber auch in Deutschland werden die Verbraucherinteressen durch unterschiedliche Verbraucherschutzverbände wahrgenommen. Zu den namhaften Foodwatch, Bundes verband der Versicherungen, Konsumentenzentrale des Bundesverbandes, Südtiroler, Stiftung Warnentest and Deutscher Stiftungsschutz.

Manche unterstützen auch die Verbraucher im Einzelfall.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum