Seriöse Schuldnerberatung Online

Ernste Schuldenberatung online

Die ersten Vorschläge zur Schuldenregulierung können kostenlos online abgerufen werden. Achten Sie auf die Online-Beratung von Schuldnern und Verbrauchern bei Insolvenzen. Die Online-Beratung ist unabhängig von Ort und Zeit. Ein kostenloses Beratungsgespräch ist seriös. Von mehreren Freunden und Bekannten weiß ich, dass die SIR Schuldnerhilfe ernsthaft arbeitet und gute Ergebnisse erzielt.

Schuldenberatung als Fachhilfe

Schuldnerberatung ist ein Gesprächsthema, das viele dt. Haushalten und bedauerlicherweise immer mehr Jugendliche trifft. In diesem Zusammenhang spielen weder Gender, Herkunfts- noch Berufsbezeichnung eine maßgebliche Bedeutung für das Fach Schuldnerberatung oder Schuldnerberatung. Die Thematik der Schuldenberatung kann jeden betreffen - ob Arbeitnehmer, Arbeitssuchende, Arbeitnehmer, Selbständige oder Wissenschaftler.

Während diese Gesichtspunkte in der beruflichen Schuldnerberatung berücksichtigt und einbezogen werden sollten, haben sie wenig mit dem Prozess oder den Erfolgen der Schuldnerberatung zu tun. Beim Betreuen von Schuldnern ist zu berücksichtigen, dass viele Menschen vorsätzlich Verschuldung anrichten ( "Kredit, Disposition, Vermietung, kostspielige Mobilfunkverträge, Ratenbestellungen etc.), die anderen schlüpfen durch externe Gegebenheiten wie Krankheiten, Arbeitslosigkeit, Ehescheidung in die so genannte Verschuldungsfalle.

Vor allem, wenn der Betreffende erkennt, dass die Schulden so hoch sind, dass ich sie nicht mehr bezahlen kann. Hier denken etliche Betreffende zum ersten Mal daran, die Vorteile einer professionellen Schuldenberatung zu nutzen, um sich mit ihrer Unterstützung aus ihrer Überschuldungssituation herauslösen zu können.

Vielen Schuldnern fällt recht verspätet auf, dass sie alleine nicht mehr verschuldungsfrei werden können. Die psychologische Spannung nimmt zu, je weiter man mit einer Spar-Schuldenberatung aufwartet. Je größer der Verschuldungsberg, um so mehr steigt die psychologische Spannung. Oft erst an dieser Stelle findet man den Weg zur Schuldenberatung. Die Schuldnerberatung ist für viele heute die allerletzte Möglichkeit, dem Sozialabbau zu entkommen.

Statt dessen sollten Sie eine sofortige und sofortige Anstrengung unternehmen, um eine kompetente Schuldnerberatung zu erhalten, die Ihnen in dieser komplizierten Lage wirklich rasch und unkompliziert helfen kann. Schuldnerberatung leistet jedem Schuldner fachkundige Mithilfe. Die Schuldnerberatung gibt es seit Beginn der 80-er Jahre. Durch die Arbeits- und Wirtschaftssituation und die zunehmende private und geschäftliche Überverschuldung der Bundesbürger hat es in den vergangenen Jahren einen wahren Aufschwung gegeben und die spezialisierten Schuldenberatungsstellen sind wie Pilze aus der Erde erwacht.

Sozialrechtlich sind die Gemeinden zur Schuldenberatung angehalten (§ 11 Abs. 5 SGB XII und § 16 Abs. 2 SGB II). Die Schuldnerberatung wird im Kern über zwei verschiedene Betreuungskonzepte angeboten: Fachinstitute, in denen neben der reinen Schuldnerberatung auch andere Aufgaben der Sozialberatung übernommen werden, d.h. die so genannten integrierten Beratungsleistungen.

Die entsprechenden Kontaktstellen für eine solide Schuldnerberatung sind mit fachlich ausgebildeten Spezialisten aus verschiedenen Bereichen (Anwälte, Sozialarbeiter, Finanzwesen, etc.) besetzt. Den aktuellen Wissenstand in der Schuldnerberatung sichert die kontinuierliche Aus- und Fortbildung. Inzwischen gibt es deutschlandweit (Stand 2013) ca. 1.100 spezialisierte Büros, in denen die Betroffenen eine kompetente Schuldenberatung in Anspruch nehmen können. Bevor er einen Schuldner berät, sollte der Betreffende darüber nachdenken, wie das Ergebnis aussehen soll.

Will der Insolvenznehmer einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens einreichen, muss er sich von einem Insolvenzschuldner beraten lassen, der nach dem Insolvenzgesetz ( 305 InsO) offiziell dazu befugt und als Insolvenzberatungsstelle zugelassen ist. Will der Debitor jedoch ohne Insolvenz recht schuldenfrei sein, kann er sich an jede Schuldenberatung wenden, die er für glaubwürdig hält. Adressen von spezialisierten Büros, die Schuldenberatung betreiben, sind bei den zuständigen Ämtern oder im Netz erhältlich.

Mit diesen Instituten können Sie sich darauf verlassen, dass sie ernsthafte Ziele haben und eine seriöse und begründete Schuldenberatung durchführt. Gerade bei einer Schuldenberatungsstelle sind jedoch oft längere Ausfallzeiten zu erwarten. Doch auch privat wirtschaftliche und selbständige Agenturen und Einrichtungen, die Schuldnerberatung betreiben, können sehr ernsthaft sein.

Achtung bei Anbietern, die im Letterbox verladen oder Beratern, die direkt vor der Haustür steht, sind diese Anbietern zumeist zweifelhaft und haben in der Regel auch gar nicht die Fachbehörde eine gründliche Schuldnerberatung durchzufÃ? Wer merkt, dass er so hoch verschuldet ist, dass er seine Schulden nicht mehr mit seinem Monatseinkommen bezahlen kann und es kaum gelingt, die Monatszinsen auszuzahlen, sollte den Weg in die Schuldenberatung gehen.

In der qualifizierten Schuldenberatung werden dem Schuldner Möglichkeiten und Lösungen aufgezeigt, um endlich selbstständig oder mit der vorgenannten Schuldenberatung aus dieser Situation herauskommen zu können. Zuerst erhält die Schuldenberatung alle personenbezogenen Auskünfte. Dies bedeutet: Angaben zur gegenwärtigen Lebenslage (verheiratet, Single, Kind, keine Kleinkinder, Beruf, Arbeitslose, etc.), zur finanziellen Situation und zur Entstehung der Verschuldung.

Die Schuldenberatung erarbeitet daraus einen Schuldenabgleich. In einem ersten Schritt wird die Schuldenberatung zu einem außergerichtlichen Ausgleich mit den Kreditoren kommen, indem sie den Kreditoren einen Ausgleich anstrebt. Bei einem erfolgreichen Verlauf ist es nicht mehr notwendig, die private Insolvenz zu verfolgen. Stimmt jedoch nur ein Kreditor nicht zu, das "Geschäft" anzunehmen oder den gebotenen Kompromiß der Schuldnerberatung anzunehmen, wird der Weg der privaten Insolvenz von der Schuldnerberatung und dem Kreditnehmer eingeschlagen.

Aufgrund von zwei Gesetzesänderungen hat sich der Anspruch auf private Insolvenz enorm erhöht. Einerseits ist es die Entlastung von Restschulden, die vor 1999 noch nicht im Insolvenzgesetz existierte und nur in der Insolvenzordnung festgeschrieben war, andererseits ist die Verschiebung von Verfahrenskosten auch ein Zeitpunkt, an dem viele, insbesondere bedürftige Menschen, die Möglichkeit sehen, mit Hilfe einer kompetenten und begründeten Schuldnerberatung einen neuen schwuldfreien Start zu wagen. Bei der Insolvenz von Unternehmen ist dies der Fall.

Dazu hat insbesondere die Schuldenberatung ihren Beitrag geleistet, da sie die Pressearbeit geleistet und die Öffentlichkeit auf die vorhandenen Potenziale und Hilfen aufmerksam gemacht hat. Nach Angaben einer bekannten Schuldenberatungsstelle betrug der Durchschnittsverschuldungsgrad in den Jahren 2011 - 2013 rund 55.000 ?. Vorraussetzung für eine Schuldnerberatung oder eine Privatinsolvenz: Die Konsumenteninsolvenz ist ein Prozess für Menschen, die nicht selbständig sind und waren oder für Selbständige, deren Anzahl der Gläubiger weniger als 20 beträgt und deren Verschuldung nicht aus nicht erfüllten Arbeitnehmeransprüchen resultiert (§ 304 Abs. 1 InsO).

Kompetente Schuldenberatung kann eine wesentliche Informationsbasis für alle Beteiligten sein. Im Groben gliedert sich das Vorgehen in vier Stufen, die die Schuldenberatung in ihrem Schuldenregulierungsplan durchläuft. Die Schuldnerberatung ist zunächst der Versuch, ein aussergerichtliches Vorgehen zu erwirken. Dies bedeutet, dass die Schuldenberatung jeden Kreditgeber nach der Höhe der Forderung fragt, um sich ein Gesamtbild zu machen (§ 304 Abs. 2 InsO).

Der Kreditgeber ist dazu angehalten, dem Schuldnerberater oder dem Debitor Informationen zur Verfügung zu stellen und eine Liste der laufenden Ansprüche zu erstellen. Bei Kenntnis aller Kennzahlen wird die Schuldnerberatung oder der Debitor selbst einen außergerichtlichen Vergleich im Sinn eines Vergleichs anstreben. Oftmals beteiligen sich die Kreditgeber an diesem "Geschäft", weil sie sonst das Risiko eingehen, kein weiteres Kapital vom Kreditnehmer zu ernten.

Stimmen alle Kreditgeber dem Ausgleich zu, erlischt der private Insolvenzplan. Ohne eine fachkundige und fachkundige Schuldnerberatung ist dieser Weg kaum möglich. Lehnt jedoch nur ein einziger Kreditgeber den Abschluss dieser Vereinbarung ab, wurde der außergerichtliche Ausgleich aufgehoben und die Schuldnerberatung muss den zweiten Prozessschritt in die Wege leiten.

Nun braucht der Debitor eine Bestätigung, dass der aussergerichtliche Vergleich fehlgeschlagen ist, um die Konsumenteninsolvenz vor dem Richter einzuleiten. Dieses Zertifikat kann von einem zugelassenen Schuldnerberater ( 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO) oder einem Anwalt erteilt werden. Steht diese Bestätigung der oben genannten Schuldnerberatung zur Verfügung, kann ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens bei einem Konkursgericht eingereicht werden.

In der Regel wird dieser Prozess der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens von einem zugelassenen Schuldnerberater initiiert. Sie sehen, dass die berufliche Schuldnerberatung den Debitor von allen Unannehmlichkeiten wie Kreditorenkontakt, behördliche Bearbeitung etc. befreit, die ihm in solchen Fällen auffallen. Darüber hinaus kann der Betreffende weiterhin darauf vertrauen, dass auch die in Auftrag gegebene Schuldenberatungsstelle in seinem Interesse arbeitet und handelt.

Für den Eröffnungsantrag ist ein amtliches Formular ( 311 InsO) erforderlich, das von der für den Debitor tätigen Schuldnerberatung auszufüllen und zu bearbeiten ist. Darüber hinaus hat der Debitor noch: Wenn dem Richter alle Dokumente zur Verfügung stehen, überprüft das Richteramt, ob der Gesuch genehmigt wird. Es hängt davon ab, ob der Schuldenabgleichsplan der Schuldenberatungsstelle wirksam ist oder nicht.

Genehmigt das Bundesgericht das Projekt, wird dieser Schuldenabgleichsplan von der Schuldenberatung an die Einzelgläubiger versandt. Bei einer Pflichtverletzung des Zahlungspflichtigen durch den Zahlungspflichtigen prüft das zuständige Amtsgericht den entsprechenden Gesuch und genehmigt die Ablehnung. Auch in diesem Fall und auch wenn der Debitor von einem Trustee betreut wird, steht die Schuldenberatung mit ihrem Know-how stets zur VerfÃ?gung.

Auskünfte werden auch hier vorab von einem qualifizierten Schuldnerberater erteilt. Wenn dies für den Zahlungspflichtigen auch nach weiteren vier Jahren nicht möglich ist, entfallen die Kosten des Verfahrens und der Betreffende ist nun völlig schwul. Auch in diesem Falle unterstützt die Schuldenberatung den Debitor mit all seinen Kompetenz.

Seien Sie nicht schüchtern - Schuldenberatung ist für Sie immer lohnenswert! Der Schuldenerlass ist umso leichter, je früher Sie in eine Beratungseinrichtung gehen und eine kompetente Schuldenberatung erhalten: Im Falle einer bestimmten Überschuldung wirkt die Zeit immer gegen Sie. Es hat sich in der Praxis bewährt, dass durch eine sorgfältige Schuldenberatung für jeden dritten Betreffenden ein Schuldenerlass durchgeführt werden konnte.

Durch Schuldenberatung und die Begleichung bestehender Forderungen haben die fraglichen Überschuldungen die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal wiedererlangt. Wenn sich der Betreffende für eine Schuldenberatung entschlossen hat, erfolgt in der Regel der erste telefonische Gesprächspartner, um einen Gesprächstermin für ein pers. beratendes Gespräch zu vereinbaren (das zunächst kostenfrei sein sollte!).

Im Rahmen dieses Treffens wird der Debitor genauer in die Schuldenberatung eingeführt und die Vorgehensweise erläutert. Es werden die personenbezogenen Angaben des Zahlungspflichtigen gespeichert, d.h. Namen, Adresse usw., und der Nachname und die Adresse des Zahlungspflichtigen werden nicht weitergegeben. Auch für die Schuldnerberatung ist es von großem Wert, herauszufinden, wie der Schuldberg überhaupt entstanden ist. In der Schuldenberatung werden zunächst alle Grobkennzahlen erhoben, um nach Wegen zu fragen, die dem Betreffenden rasch und vor allem deutlich nützen.

Durch die Schuldenberatung wird die Existenzsicherung gewährleistet, d.h. der eigene Unterhalt muss gewährleistet sein, und dem bevorstehenden Verlust von Wohnungen muss begegnet werden. Im Falle der beruflichen Schuldenberatung wird dem Schuldner auch bei drohender oder bereits vorhandener Arbeitslose geholfen. Die Schuldnerberatung trägt auch dazu bei, das laufende Kundenkonto des Kunden zu führen oder ein eigenes aufzustellen.

Eine weitere Stufe der soliden Schuldenberatung ist die korrekte und ausführliche Auflistung von Forderungen, Erträgen und Aufwendungen. Damit der Betreuer oder auch die spezialisierte Institution einer Schuldenberatung angeboten werden kann, ist die seelische Unterstützung des Debitors ebenso bedeutsam wie der tatsächliche wesentliche Schuldenerlass. Es ist sehr interessant zu wissen, warum die Verschuldung auftrat.

Soll der Debitor einen Arzt aufsuchen? Um effizient und nachhaltig helfen zu können, ist die Identifizierung der Ursachen der Schuldnerberatung sehr bedeutsam. Insbesondere die psychosoziale Versorgung der Betreffenden ist ein wesentliches Merkmal der beruflichen Schuldenberatung. Wenn im Rahmen der Schuldenberatung alle Einflussfaktoren der vorhandenen Überverschuldung identifiziert werden konnten, wird ein Vergleichsplan erstellt, der den Debitor so rasch wie möglich aus der Schuld herausführen soll.

Die Arbeitslosen und Empfänger von Hartz IV sollten sich auch nicht davor fürchten, im Falle einer Überverschuldung eine Schuldenberatung in Anspruch zu nehmen. Sie haben wie jeder andere Betroffene Anspruch auf die Unterstützung der Schuldenberatung. Solche Sachverhalte sollten im Vorfeld im Rahmen der vollständigen Schuldnerberatung geklärt werden. Die vorhandene Arbeitslosenquote und die daraus resultierenden Finanzprobleme sind für das private Leben bereits lästig genug; wenn man die Verschuldung hinzufügt, sind schwere familiäre Schwierigkeiten bereits im Vorprogramm.

Das muss aber nicht sein, wenn Sie von einer Schuldnerberatung ernsthafte und fachkundige Unterstützung erhalten. Die Schuldnerberatung ist ebenso wenig ein geschützte Bezeichnung wie die Zahlungsunfähigkeit. Jedoch wie der Nameschuldenberatung andeutet, werden Leute, die in der Schuld sind, geraten. Schuldnerberatung könnte auch als soziale Beratung bezeichnet werden.

Die Schuldnerberatung ist keine gesicherte Berufsausübung, so dass jeder sie ausüben kann. Deshalb sollten Sie als Debitor besonders darauf achten, von wem Sie betreut werden. Ernsthafte Schuldenberatung wird weder Postfachwerbung noch Hausanrufe machen. 99% des Erstkontakts erfolgen per Telefon, d. h. zur Vereinbarung eines Beratungstermins in den Büros der Schule.

Dabei werden in dieser ersten Stufe der Schuldenberatung grundlegende Fragen abgeklärt, d.h. die Schuldenberatung präsentiert das Unternehmertum und das Verfahren. Als Gegenleistung meldet der Zahlungspflichtige den Anlass seines Eintritts und gibt seine personenbezogenen an. Die Beraterin ist daran interessiert, wie die Verschuldung entstand, ob es einen Arbeitsplatz gibt und wie die aktuelle Familien- und Finanzlage ist.

Die Schuldenberatung sollte mit allen Dokumenten ausgestattet werden, die sie für ihre Tätigkeit braucht. Dazu ist es notwendig, die notwendigen Dokumente zu erarbeiten und zu arrangieren, denn nur dann kann sich der Betreuer ein genaues Abbild der Ausgangssituation machen, einen Ordnungsplan erstellen und im ersten Prozessschritt der entsprechenden Schuldenberatung entsprechend handeln.

Dann ist der Kernpunkt der Schuldnerberatung die Sicherung der eigenen Lebensgrundlagen. Dies bedeutet, dass dafür gesorgt werden muss, dass der Debitor einen Wohnort hat, dass ihm für die Grundversorgung, den Erhalt oder die Aufrechterhaltung einer Stelle und das Bestehen einer laufenden Rechnung Mittel zur Verfuegung stehen. Die Schuldnerberatung kümmert sich im Anschluss um die Forderungsprüfung.

Dies bedeutet, dass die Kreditoren im Rahmen einer Schuldenberatung gelistet und nach dem Anlass und der aktuellen Summe gefragt werden. Reicht es z. B. aus, dass der Debitor einen vorteilhaften Darlehensbetrag erhält, um die überteuerte Kontokorrentkreditlinie anzustoßen, erfolgt eine Gutachten. Oftmals sind im Rahmen einer gut ausgearbeiteten Schuldenberatung auch Abrechnungen mit den Kreditgebern möglich.

Doch auch die bestmögliche Schuldenberatung kann den Erfolgsgaranten für einen schnellen und unbürokratischen Schuldenerlass nicht geben. Die Schuldnerin wird, wie bereits oben angesprochen, auch seelisch von der Schuldenberatung mitbetreut. Verschuldung bedeutet oft enorme persönliche Spannungen und Belastungen, die sich auch auf das persönliche Leben auswirken. Eine erfahrene Schuldenberaterin bindet solche Umstände mit ein.

Die Schuldnerberatung ist, wie bereits erwähnt, nicht abgesichert, im Grunde kann sich jeder als Schuldnerberatung bezeichnen. Der Ausdruck "anerkannte" Schuldnerberatung verweist nur auf die Tatsache, dass diese Schuldnerberatung berechtigt ist, eine Urkunde nach § 305a Abs. 1 Nr. 2 Nr. 2 InsO herauszugeben, aus der ersichtlich ist, dass ein aussergerichtlicher Vergleichsversuch fehlgeschlagen ist und die Zahlungsunfähigkeit erlangt werden kann.

Allerdings ist diese Auszeichnung kein "Gütesiegel" dafür, dass diese Schuldenberatung fachgerecht und ernsthaft funktioniert! Die staatliche Schuldenberatung stellt ihre Unterstützung kostenlos zur Verfügung. Im Rahmen der Schuldenberatung führen sie aber auch PR-Arbeiten durch, um die Öffentlichkeit auf die Probleme hinzuweisen, generelle Lösungen zu bieten und ein erstes Treuhandvermögen zu errichten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum