Schuldnerberatung Stadt Hannover

Entschuldungsberatung Stadt Hannover

Möglicherweise kann Ihnen unser Schuldnerberater in solchen Fällen helfen, Lösungen zu finden, die Ihnen eine neue Perspektive geben. Debitorenberatung der AWO-Region Hannover in der Deisterstraße. Ihr Schuldenberatungszentrum für die Stadt Hannover und Umgebung. Österreichische AWO-Region Hannover e. Beschreibung der Schuldnerberatungsstellen für die Stadt Hannover.

Die Schuldnerberatung Landwirtschaftliche Kammer Hannover, Stadt: Hannover, Land: Niedersachsen

Infos f. Schuldner: Eine gute Beilage für das Gesprächsthema mit der Schuldnerberatung sind die beiden Leitfäden "Schulden - Was kann mit mir passieren" und "Schulden - Was kann ich tun". Die beiden Guides wenden sich an Personen ohne vorherige Kenntnisse. Der Reiseführer basiert auf dem Grundsatz "Ein Foto sagt mehr als tausend Worte".

Zu jedem Fall gibt es eine Übersicht und eine Zielseite, die die Einzelheiten aufzeigt. Beide Guides können Sie in unserem Online-Shop für ? 11,86 kaufen. Auf der Website findest du hier alles, was du über Pfändungen wissen musst. Die Pfändungen zeigen das Funktionsprinzip des Leitfadens - Überblicksgrafik plus erklärenden Text.

"Die Betroffenen vergessen den Überblick."

In Niedersachsen ist die Schuldenberatung der Stadt Hannover mit aktuell acht Beschäftigten eine der grössten. In unserer Stadt nimmt die Anzahl der Überschuldung älterer Menschen ständig zu, ebenso wie die Hilfe suchenden Menschen, die über 60 Jahre alt sind, so Schuldenberater Holger Hoppe (60). "â??Und bei steigender Verschuldung kommt es zu nÃ??mlichen Schufa-EintrÃ?gen â?" warum sie nicht wieder in gÃ?nstigere WohnrÃ?ume ziehen konnten, weil die Wirte keine neuen Mieter mit nÃ??mlichen Schufa-Informationen aufnehmen, erklÃ?rt Hoppe, der bereits seit elf Jahren in der Einsicht ist.

Einer der Gründe für die Krise: "Die aktuellen Abschlüsse für Mobiltelefone, Möbel oder Auto-Kauf und -Anleihen sind zum Beispiel sehr opak und die Offerten mit Null Prozentpunkten verbergen, dass dadurch nicht unbeträchtliche Monatsraten zu entrichten sind", so die Berater. "â??Die Betreffenden vernachlÃ?ssigen ihre Zahlungsverpflichtungen und wenden sich oft erst sehr spÃ?t an die Schuldenberatungsstellen.

"Die Sozialschuldberatung kosten viel Zeit, zahlen sich aber aufgrund der oft so erreichten Zukunftsfähigkeit langfristig aus. "Das oberste Anliegen der Schuldenberatung ist: "Wir bemühen uns, die Finanzlage zu verstehen und zu festigen, um neue Verbindlichkeiten zu vermeiden. In der Umsetzungsphase betreuen wir unsere Kunden und erarbeiten individuelle Lösungen.

"In einigen FÃ?llen gilt aber auch: "Ein verschuldetes Dasein kann auch möglich sein; in diesen FÃ?llen unterstÃ?tzen wir auch. "Darüber hinaus verstärkt diese Form der Schuldentilgung "das Selbstvertrauen der Kunden und die Eigenverantwortung". Die Schuldnerberatung der Stadt Hannover ermöglicht jede Woche eine dreimal wöchentliche 3-stündige Telefonberatung mit "qualifizierter Grundberatung mit Hinweisen und Informationen" sowie eine Betreuung per E-Mail und bei starkem Betreuungsbedarf ein persönliches Beratungsgespräch in der Praxis.

Für diese Altersklassen gibt es mit den Präventivprojekten "Jugendliche - Erstverschuldung" und "Altersschulden" besondere Aktionen. Die AWO, diakonische und phönikische Schuldnerberatung e. V. also offer debt counselling. Es gibt immer weniger Menschen, die wegen Privatschulden vor Gericht gehen. Immer mehr Schuldenberater fragen diesbezüglich Beratung ein. Mehr Arbeitsplätze als je zuvor, die Orderbücher der meisten Firmen sind gut besetzt - und immer weniger Menschen gehen in den Privatkonkurs, immer weniger Firmen gehen in den Konkurs - jedenfalls sagen das die von NP erstellten Hannoveraner Werte.

In der Zwischenzeit nimmt die Anzahl der Menschen, die eine Schuldnerberatung in Städten in Anspruch nehmen, zu. Seit 2010 ist die Anzahl der Insolvenzanträge beim Landgericht Hannover um nahezu 38 Prozentpunkte gesunken - ein deutlicher Minus von 1334 Anträgen. Ähnlich sieht die Situation im Fünfjahresvergleich aus: Im Jahr 2017 gingen im Vergleich zu 2012 etwas weniger Verbraucherinsolvenzen beim Landgericht Hannover ein.

Die Situation in der Schuldnerberatung, zum Beispiel in der Stadt Hannover, ist umgekehrt: Seit 2012 ist die Anzahl der Konsultationsfälle um mehr als 20 Prozentpunkte gestiegen: Statt 1414 Personen, die Rat suchen, sind es 1704, so die NP-Umfragen, im vergangenen Jahr. Fast 74 Prozentpunkte der Beratungssuchenden hatten sich bis zu 20.000 EUR verschuldet - und der Prozentsatz derjenigen, die mit bis zu 5.000 EUR in den roten Zahlen sind, ist um 20 Prozentpunkte gestiegen.

Laut der Studie hat ein Drittel der Bevölkerung mehr als 20.000 EUR an Kalk - dieser Teil ist im Laufe der Jahre recht konstant gehalten worden. Allerdings ging im selben Zeitabschnitt die Anzahl der abgeschlossenen Beratungssituationen von 293 auf 167 zurück - ein Hinweis darauf, dass die Häufigkeit der Beratungsintensität zugenommen hat. In der AWO hingegen ist eine fluktuierende Anzahl von Ratsuchenden in der Schuldnerberatung in Hannover, der Langenhagener und der Seelzer Schuldnerberatung zu verzeichnen, und es ist seit vier Jahren kein klarer Tendenz zu erkennen.

In Deutschland ist die Durchschnittsarbeitslosigkeit von 8,1 Prozentpunkten im Jahr 2009 auf 5,7 Prozentpunkte im vergangenen Jahr gesunken, und die Anzahl der Beschäftigten ist in diesem Zeitraum um fast 3,3 Mio. gestiegen. In diesem Zeitraum stieg die Anzahl derjenigen, die auch eine Teilzeitbeschäftigung mit niedrigem Lohn (weniger als 450 Euro/Monat oder sehr kurzfristig) haben, um rund 635 000.

Bei Privatinsolvenzen (auch Verbraucherinsolvenzen genannt) ist seit Jahresmitte 2014 eine verkürzte Zeit des guten Verhaltens möglich: Ein Debitor kann nun nach drei statt nach sechs Jahren schuldbefreien. Grundvoraussetzung: 35 Prozentpunkte der Verschuldung und alle Prozesskosten müssen innerhalb dieser Frist beglichen werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum