Schuldner

Debitorin

Viele übersetzte Beispielsätze mit "Schuldner" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Ein Schuldner ist eine Person, die aufgrund eines Schuldverhältnisses einer Zahlungsverpflichtung unterliegt. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen nehmen die Substanz säumiger Schuldner an. Der Auftrag an die Schuldner. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen der Gläubiger nicht mahnen muss, um Sie als Schuldner in Verzug zu bringen.

Häufig gestellte rechtliche Fragen zu diesem Themenbereich

Der Schuldner (auch Schuldner genannt) ist eine Personen, die aufgrund eines Schuldenverhältnisses zur Zahlung an eine andere Personen, den Schuldner, angehalten ist (vgl. § 241 Abs. 1 BGB). Der Begriff Schuldner-Mehrheit wird verwendet, wenn mehr als ein Schuldner dazu angehalten ist, dem Schuldner die geschuldete Erfüllung zu erweisen.

Gemäß 241 Abs. 1 S. 1 BGB ist der Kreditgeber im Rahmen eines Schuldenverhältnisses befugt, vom Schuldner Erfüllung zu verlangen (sog. Forderung; vgl. auch § 194 Abs. 1 BGB). Der Charakter dieser Dienstleistung wird durch die jeweilige Verpflichtung bestimmt. Allerdings gibt es eine ganze Palette von Schuldenbeziehungen, bei denen beide Seiten gleichzeitig Kreditoren und Schuldner sind (sog. wechselseitige oder synalgamische Verträge), wie z.B. einen Kauf-, Werk- oder Dienstleistungsvertrag oder einen Dienstleistungsvertrag.

Gemäß 280 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BGB kann der Kreditgeber vom Schuldner Schadenersatz fordern, wenn der Schuldner eine Verpflichtung aus dem Schuldenverhältnis bricht. Das gilt vor allem dann, wenn der Schuldner die zu erbringende Dienstleistung überhaupt nicht oder nicht ordentlich leistet (vgl. § 281 BGB).

Hiervon abzuheben ist die Entschädigung bei einem sogenannten Schuldnerausfall aus den §§ 280 Abs. 2, 286 BGB. In der Folge kann ein Kreditor auch Schadenersatz wegen Leistungsverzögerung geltend machen. Allerdings kann auch ein Schadenersatzanspruch wegen der Verletzung einer Nebenpflicht im Sinne des 241 Abs. 2 BGB entstehen[Hinweis: Insofern ist jedoch zwischen Schadenersatz statt der Erfüllung (vgl. 282 BGB) und Schaden neben der Erfüllung zu unterscheiden].

Die Gläubigerin kann auch unter vergleichbaren Bedingungen vom betreffenden Auftrag absehen (vgl. §§ 323 ff. BGB). Trotz seiner Leistungsverpflichtung ist der Schuldner nicht vollständig schutzlos. Gemäß 293 BGB kommt ein Kreditgeber in Zahlungsverzug, wenn er die ihm gebotene Dienstleistung nicht anerkennt. Der Schuldner kann in diesem Falle auch den Ausgleich der zusätzlichen Aufwendungen fordern, die ihm für das misslungene Übernahmeangebot und für die Lagerung und Bewahrung des nach 304 BGB zu zahlenden Gegenstandes entstanden sind.

Darüber hinaus hat der Schuldner aus § 320 BGB prinzipiell auch Anspruch auf die so genannte Abwehr der Nichterfüllung des Vertrages. Er kann danach die ihm obliegende Erfüllung bis zur Durchführung der Widerklage ablehnen, es sei denn, er ist zur Zahlung einer Vorauszahlung berechtigt. Gemäß Abs. 1 ist der Warenverkäufer zur Übergabe der Ware an den Erwerber und zur Erlangung des Eigentums an der Ware verpflichte.

Gemäß Abs. 2 ist der Erwerber jedoch dazu angehalten, dem Veräußerer den vertraglich festgelegten Verkaufspreis zu bezahlen und den Kaufgegenstand anzunehmen. Also, wer ist ein Kreditor, wer ist ein Schuldner? Die K und V sind gleichzeitig Kreditoren und Schuldner. Wer in welchem Falle Kreditor oder Schuldner ist, hängt vom entsprechenden Leistungsobjekt ab: dem Erpresser?

User1a hat am 06.12. 2016, 21:21 Uhr geschrieben: Hallo, Annahme, ein As schulde dem F 10000,- und der Preis wäre bereits ausstehend. Jetzt hat er bemerkt, dass er bis zum Anschlag im Nacken steht, z.B. hat er Mieterschulden und steht kurz davor, vertrieben zu werden....Wenn er nun von der Firma E. die 10000,-? zurückverlangt, dann gibt er ihm statt der 10000,- für den Solawechsel nur 5000,- bis.....

Ich erhoffe mir in einem Punkt Ihre Unterstützung: Der folgende fiktive Vorfall: In einem Gerichtsurteil aus dem Jahr 2000 erhielt ein Kreditor einen Betrag X, dazu die Prozesskosten, sowie 10% Zins bis zum Gerichtsurteil. Vor einem Schuldner gewarnt? eas74 schreibt am 11.11.2014, 23:54 Uhr: Hallo zusammen! Die Ende Januar 100 erhaltene dritte Schuldnererklärung notierte am 21.03. 2013, 04:46 Uhr: "Angenommen, Sie sind ein Kreditor und ein Pfand wurde an den Auftraggeber des Schuldners geliefert.

Diese Meldung geht dem Kreditgeber jedoch erst nach 6 Monaten zu. Debitor unknown moved bzw. Facebook-Profil bzw. employer found bereeze geschrieben am 26.07. 2012, 14:46 Uhr: Hallo, ich habe eine Anfrage, wie in einem solchen Falle vorzugehen ist: Der Kreditor hat einen Vollstreckungsbefehl gegen den Schuldner S. Der Vogt war in Verbindung mit S. Dann ist S "unknown moved".

Debitor für Candlelight Reminder schreibt am 07.01.2012, 15:21 Uhr: Ein 20-Jähriger ist 2008 in der Privatversicherung. Die Schuldner nach Erteilung eines Vollstreckungstitels regelmässig über den Schuldnerzustand unterrichten? Ein Schuldner musste nur aufgrund eines Mahn- und Vollstreckungsbefehls zur Auszahlung gebracht werden. Es wurde ein 5-jähriger Ratenzahlungsvergleich mit dem Schuldner geschlossen, in dem festgelegt wurde, dass er 100 DM/50 EUR pro Monat bezahlen soll.......

Wie gehe ich vor, wenn der Schuldner nicht bezahlt? Ein Solawechsel wurde ausgestellt und unterzeichnet. In diesem Beispiel wurde der Schuldner zu einer Gesamtstrafe von 350 Tagessätzen von je 70 EUR wegen Verstoßes gegen die Steuervorschriften auferlegt. Nach Zahlung des gesamten Betrages durch den Schuldner beantragte er die Insolvenzeröffnung.

Wie weit dies erlaubt ist und was der Kreditgeber zu berücksicht. Dies liegt daran, dass der Schuldner aus seinen Einnahmen genügend Kapital hat, um..... Die Schuldner haben kein Recht zu entscheiden, ob sie für ein paar Tage ins Gefangnis gehen, anstatt zu bezahlen. Eine Stuttgarterin hatte im Jahr 2010 einen Riester-Vertrag für ihre.....

Der beklagte Rennclub wurde vom Amtsgericht unter anderem dazu angehalten, die..... Im Verwaltungsgerichtsverfahren ist der Schuldner der Kosten gemäß Ziffer 9003 des GKG (Pauschale für den Versand von Akten) nicht der Anwalt, der den Auftrag erteilte. Der Schuldner ist der Kunde, für den er eintritt. Ist das Bußgeldverfahren nach 890 Abs. selbst gegen mehrere Schuldner gerichtet, so stellt das gegen jeden der Schuldner gerichtete Vergabeverfahren einen besonderen Fall nach dem Gebührenrecht dar.

Der Rechtsanwalt, der mehrere Schuldner vertritt, erhält in jedem Bußgeldverfahren gemäß 57 Abs. 1, 58 Abs. 1 BRAGO.... eine separate Vergütung. Wadtworm (23.01. 2015 12:28): Darf ein Inkassobüro dem Auftraggeber des Schuldners zur Einkommensinformation schreiben? Der Zwangsverwalter des Vermögens eines Zahlungspflichtigen wird von einem Gericht in den Faellen angewiesen, in denen die Glaeubiger aus dem laufenden Einkommen des Zahlungspflichtigen zu befriedigen sind.

Forderung des Kreditors gegen den Schuldner auf ordentliche Erfüllung seiner Leistungsverpflichtung, nachdem der Schuldner zunächst eine mangelhafte Leistungserbringung erlitten hat. Zusammenbruch der Position von Schuldner und Kreditor in derselben Personen. Eine vom Kreditor gesetzte Frist, innerhalb derer der Schuldner die geschuldete Dienstleistung erbringen muss, nachdem der Schuldner die Dienstleistung nicht oder nicht in Übereinstimmung mit dem Vertrag ausgeführt hat. Im Falle der Mitübernahme von Schulden geht neben den bestehenden Schuldnern ein anderer Schuldner in ein bestehendes Schuldenverhältnis über.

Das Übernehmen eines Teils der Schuld wird auch als Beitritt zur Schuld bezeichnet. In diesem Fall handelt es sich um einen Teil der Schuld. Rechtliche Verzugszinsen sind vom Schuldner geschuldete Verzugszinsen, die ab dem Zeitpunkt der Entstehung der rechtlichen Abhängigkeiten auf die Auszahlung eines gewissen Geldbetrags angerechnet wurden. Erfüllungsort ist derjenige, an dem der Schuldner die Leistung nach dem Umfang der Verpflichtung zu erbringen hat. Schuldenübernahme ist ein Kontrakt, durch den der Schuldner eines Schuldenverhältnisses gegen eine andere Partei eintauschen wird.

Dieser Mensch nimmt die Schulden des ausgeschiedenen Teilnehmers an. Ein positives Zinsniveau ist der durch die mangelhafte Leistung des Zahlungspflichtigen verursachte Nachteil. Anschließend wird der Kreditor in die gleiche Lage versetzt wie der Schuldner.....

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum