Schuldenbereinigungsplan Vorlage

Forderungsausgleichsplan Einreichung

Sie erhalten die Vorlage mit den Antragsformularen. Es gibt keine allgemeine Vorlage für den Schuldenbereinigungsplan. Es wurde kein Schuldenbereinigungsplan von den Behörden vorgelegt. Aussergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan als Word-Dokument mit rechtlichen Erläuterungen. Eine vollständige Erklärung ist Teil der Vorlage.

Online-Formblätter für die Schuldentilgung & Downloads

Persönliche Betreuung, Schuldenverhütung und mehr.... Online-Anmeldeformulare & Downloadmöglichkeiten für die Schuldenregulierung. Auf dieser Seite findest du alle Vordrucke, die entweder für Schuldenerlassanträge oder für bedeutende Dokumente zum Herunterladen verwendet werden können, die dir beim Aufrufen unserer Akten helfen. Die meisten Dokumente liegen im PDF-Format vor, d.h. zum Betrachten dieses Formats wird der Acrobat Reader benötigt.

Manche dieser Dokumente wurden mit Microsoft Office erzeugt, so dass Sie die Dokumente nur mit Microsoft Word oder Microsoft Excel bearbeiten können. Durch diese kostenlose Anwendung können die Daten problemlos geöffnet werden. Sie können uns defekte Verknüpfungen oder Herunterladungen per E-Mail mitteilen, damit wir den Defekt so schnell wie möglich korrigieren können.

Schreibe eine E-Mail.

Forderungsausgleichsplanung | Rechtliche Beratung und Beratung für Unternehmen des Insolvenzrechts

Hier werden die Gläubiger of a zahlungsunfähigen debtor zahlungsunfähigen und demand proportionately satisfied. Für den Insolvenzschuldner hat für den Nachteil, dass er nach Beendigung des Prozesses während des Konkursverfahrens nicht von seinen Verpflichtungen entbunden werden kann. Offen ist dabei neben Privatpersonen (Verbraucher) auch ehemalige Selbstständigen und Kleingewerbetreibende, wenn diese weniger als 20 Gläubiger haben und keine Verpflichtungen von Beschäftigungsverhältnissen mit Mitarbeitern, 304 Insolvenzverordnung (InsO).

Die Verbraucherinsolvenz lässt gliedert sich in 4 Phasen: Zum einen - Außergerichtliche Verhandlungsgespräche Der Insolvenzverwalter muss mit seinem Gläubigern einen außergerichtlichen Vertrag auf der Grundlage eines sogenannten Schuldnervergleichs schließen. Das außergerichtliche Vorgehen muss der Insolvenzschuldner für an einen öffentlich anerkannten Schuldnerbeirat oder einen Anwalt richten.

Nur wenn die akkreditierte Insolvenzberatungsstelle eine Bestätigung über das Fehlschlagen des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplans ausstellen kann, kann der Insolvenzantrag an das Zahlungsgericht gerichtet werden. Bei Fehlschlagen des außergerichtlichen Vergleichsversuchs muss der Debitor innerhalb von sechs Monate einen schriftlich gestellten Antrags auf Eröffnung des Konkursverfahrens beim Konkursgericht zuständigen stellen. Für die Antragstellung sind die folgenden Dokumente erforderlich:

Vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, prüft das Bundesgericht, ob die Durchführung eine Erfolgsaussicht auf ein gerichtliches Schuldenbereinigungskonzept hat. Wenn dies der Fall ist, werden der Tarif und das assetsgensübersicht an den Gläubiger . gesendet. Falls der Entwurf nicht von mind. 50 v. H. von Gläubiger ( "Anzahl und Höhe der Ansprüche") abgelehnt wird, kann das Obergericht die Zustimung des lehnenden Gläubiger auf Antrag der verschuldeten Person ersetzen.

Erst wenn der Schuldenbereinigungsplan keine Erfolgsaussichten hat oder abgewiesen wird, wird das Konsumenteninsolvenzverfahren eröffnet. Zunächst wird das bestehende pfändbare Vermögen des Zahlungspflichtigen und der Erlös nach Wegfall der Prozesskosten an Gläubiger ausgeschüttet verwendet. Hierfür wird Treuhänder verwendet, das die sogenannte Konkurs-Tabelle (Liste der Gläubiger, Forderungshöhe und -grund) bereitstellt und das Vermögen des Zahlungspflichtigen nutzt.

Zur Beendigung des Prozesses kündigt hat das Landgericht die Möglichkeit einer Restschuldenfreistellung an. Während dieser Zeit muss der Debitor den pfändbaren Teil der Erträge und den Hälfte Teil einer Erbschaft, der ihm in dieser Zeit zufließt, an eine Treuhänder übertragen. Die daraus resultierende Beträge teilt sich nach Abzug der Verfahrensgebühren gemäà von der Kontingentierung der Verteilerliste an die E-Mail-Adresse gemäà aus.

Die Schuldnerin kann eine Verkürzung der Geschäftsführungsphase herbeiführen verlangen. Anforderungen für, die die Dauer des Verfahrens sind: verkürzte Abrechnung sämtlicher Prozesskosten führt bis Verkürzung auf 5 Jahre, für Verkürzung auf 3 Jahre: zusätzlich für die Rückzahlung der Prozesskosten auch Rückzahlung der offen stehenden Ansprüche in Höhe von 35? innerhalb von 3 Jahren. Im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss des Entschuldungsverfahrens gewährt das Bundesgericht dem Insolvenzverwalter auf Verlangen eine Befreiung von der Restschuld.

Häufig sind die Konsumenten so stark verpflichtet, dass sie keinen Überblick haben über die Nummer des Gläubiger und die Höhe der Ansprüche. Anhand der aktuellen Stichprobe kann der Debitor Gläubiger bitten, ihm unentgeltlich eine aktualisierte Liste der Ansprüche zur Verfügung zu stellen. Der Gläubiger muss dann Daten über die Höhe ihrer Anforderungen einschließlich einer Aufschlüsselung in Hauptanforderung, Zins und Auslagen vorlegen.

Hier ist auch anzugeben, ob bereits eine Zahlung durch den Zahlungspflichtigen erfolgt ist getätigt .. Das vollständige Erläuterung ist Teil der Vorlage.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum