Schuldenberatung Zürich

Fremdkapitalberatung Zürich

Angaben zum Schuldnerberatungskanton Zürich in Zürich (Adresse, Telefonnummer, Fax) www.stadt-zuerich. damit die Schuld zu einem späteren Zeitpunkt bezahlt werden kann", sagt Max Klemenz vom Schuldnerberatungskanton Zürich. Debt advice Kanton Zürich Staatsanzeiger des Kantons Zürich: www.amtsblatt.

zh.ch. Inkassoinspektion des Kantons Zürich, www.betreibungsinspektorat-zh.ch. und Schuldenumstrukturierung für Sträflinge.

Haushaltsberatung

Durch eine Haushaltsberatung verschaffen Sie sich einen Gesamtüberblick über Ihre Vermögenssituation und erfahren, wie Sie Ihr Vermögen bestmöglich einsetzen können. Der Haushaltsberater erarbeitet mit Ihnen gemeinsam ein persönliches Budgetkonzept, das Sie in schriftlicher Form vorlegen. Es dient der Vermittlung zwischen Ehepaaren oder zwischen Erziehungsberechtigten und Erziehungsberechtigten im Falle von Meinungsverschiedenheiten, der Entwicklung einer Entscheidungsgrundlage und Lösungsvorschlägen. Der Budgetberater steht Ihnen bei allen auftretenden Problemen zur Seite:

Abhängig von Ihrem Gehalt und Ihrem Kapital, 1 bis 2 Prozentpunkte Ihres Monatsnettosaldos, mit einem Mindestbetrag von CHF 50 (Barzahlung), inklusive Ihres persönlichen Budgets. Auf www.budgetberatung.ch können Sie Budgetvorschläge, Leitlinien und Broschüren kostenfrei ausprobieren. Wenn Sie mit mehr als drei Monatsgehältern belastet sind, kontaktieren Sie die Schuldenberatung des Kantons Zürich, Tel. 043 333 36 86 oder www.schulden-zh.ch. aus.

Dass eine 25-jährige Frau aus Zürich ihre finanziellen Verhältnisse völlig aus den Augen verlor.

Ein junges Mädchen fasst eine ganze Serie von Fehlentscheidungen. Es sammelt Forderungen von über 100'000 Francs. Die anderen Menschen verschulden sich durch einen Schicksalsschlag. Aber nicht so Claudia Perreira. Ohne äußere Beeinflussung schlüpfte die jugendliche Dame in das tiefe Rot. Sie hat im Verlaufe einiger Jahre einen Verschuldungsberg von weit über CHF 100'000 angesammelt.

Es gab keine Anzeichen dafür, dass Claudia Perreira eines Tages so weit kommen könnte. Sie sprechen eine kluge, vorausschauende Frauen - gegliedert und nachdenklich. Er ließ sich von niemandem an ihn ranlassen. Mit der Zeit haben die hoch verschuldeten Menschen sie an der Stelle der Psycho. Sie steckte die meisten Buchstaben in das Papier - eine Selbstbewältigungsstrategie vieler Debitoren.

Er versteckte sich schon einmal in einem Schrank und heulte. Damals traf die damals noch eine Entscheidung: Entweder suche ich jetzt eine Möglichkeit, aus diesem Durcheinander herauszukommen, oder ich migriere. Er wählte den ersten und damit schwierigsten Weg. Sie wandte sich auf Rat ihrer Mama an die Schuldnerberatung des Kantons Zürich, eine private Vereinigung, die seit über 25 Jahren Menschen in finanzieller Not unterstützt.

Dies war auch beim ersten Gespräch mit Claudia Perreira der so. "â??Sie hofft, dass ich ihre Verschuldung mit einem Fingerdruck beseitigen kann. Danach erstellte er einen realistischen Haushalt. Er erkannte rasch, dass eine Umschuldung im Falle seines Mandanten nicht möglich war. Kleine konnte nicht helfen. Statt nach diesem Niedergang die Hoffnungen zu verlieren und noch weiter in die Verschuldung zu treiben, ergriff Perreira eine Gelegenheit, die sich ihr anbot.

Als Perreira sich bewirbt und den neuen Arbeitsplatz bekommt. Aufgrund eines wesentlich gestiegenen Gehalts eröffneten sich für Max Kleinz neue Chancen in der Schuldnerberatung. Mit dem Bankrott sind ihre Verbindlichkeiten nicht verschwunden - ein Missverständnis, dem viele ausgesetzt sind -, sie wurden einfach in unverzinsliche Verlustzertifikate umgerechnet. Nachdem sich die Finanzlage nach dem Bankrott weiter verbessert hatte, hat Perreira ihre etwa dreißig Kreditgeber angeschrieben.

Auch viele näherten sich ihr in finanzieller Hinsicht und vergaben ihren Teil ihrer Schulde. "â??Bei jugendlichen Debitoren sind bestimmte Kreditkartenunternehmen oft sehr nachgiebig und machen so eine Umschuldung unmöglichâ??, sagt er. Schließlich haben die Jugendlichen noch ein ganzes Jahr lang Zeit, die fälligen Summen zu tilgen - so haben es einige Kreditgeber bedacht. Claudia Perreira hat seit ihrem Bankrott vor fünf Jahren viele Veränderungen zum Positiven vorgenommen - auch wenn ihr bisheriges Schicksal äußerst bescheiden und vielleicht noch langweiliger war.

"â??Je mehr ich meine Schuld abbekomme, umso einfacher fÃ?hle ich michâ??, sagt sie. Perreira ist für Max Kleinz ein Paradebeispiel dafür, wie ein privater Bankrott im Idealfall vorkommt. Statt immer weiter und weiter nach unten zu gehen, ging es nur nach oben", sagt der sonst nüchterne Schuldnerberater und gerät beinahe ins Staunen. Dies kann sehr nützlich sein und ist eine große psychologische Hilfe, sagt er.

Sie wird die erste Einladungen an Max Kleinz senden. afr. adr. - Die Anzahl der neu eröffneten Privatinsolvenzen im Zürcher Kantons Zürich hat in den vergangenen Jahren nur leicht zugelegt (siehe Grafik). Der Zürcher Obergerichtshof erstellt nur Statistiken über die Eröffnung von Konkursen von nicht im Firmenbuch registrierten Debitoren. Der Arbeitslose aus dem Freiburger Land mit über 100'000 CHF Verschuldung meldete den Konkurs an.

Die Schuldnerberater in der ganzen Schweiz sind nach wie vor verärgert über die vom obersten Gericht des jeweiligen Bundeslandes angeführten Gründe: Es ist beleidigend, den Debitor für insolvent zu erklären, weil er kein an die Kreditoren ausschüttungsfähiges Kapital mehr hat. Der Bundesgerichtshof hat mit diesem widersprüchlichen Entscheid die Mittel des privaten Konkurses nahezu aufgehoben, kommentiert Mario Roncoroni von der Firma Nerner Schuldenberatung in der Fachzeitschrift "Beobachter".

Anders sieht es in Zürich aus.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum