Schulden Privatinsolvenz

Verbindlichkeiten Privatkonkurs

Ausgeschuldet - Privatkonkurs. Egal ob es seine eigene Schuld, Leichtgläubigkeit oder völlig unschuldig ist: Dazu gehört auch die Vereinbarung mit den Gläubigern über eine teilweise Rückzahlung der Schulden. Deine Schulden sind außerhalb deiner Kontrolle? Was macht man aus den Schulden?

Neuverschuldung nach einem Privatkonkurs?

Es kann jedoch vereinzelt passieren, dass Debitoren danach neue Schulden machen und die Kreditoren wieder zögern. Das kann nach den Problemen eines Privatkonkurses ziemlich deprimierend sein. Aber was sind die Konsequenzen, wenn solche neuen Schulden nach einem Privatkonkurs entstehen? Schulden, die nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstehen, sind durch die Restebereinigung nicht gedeckt.

Zur Reduzierung dieser neuen Schulden kann ein neues Konkursverfahren eingeleitet werden. In diesem schwierigen Verfahren gibt es jedoch mehrere Jahre Wartezeit: die Freigabe der Restschuld. Entstehen jedoch nach dem Privatkonkurs neue Schulden, droht ein Déjà vu - im Überschuldungsfall muss zur Befriedigung der Kreditgeber ein Konkurs nachgereicht werden.

Aber vor allem: Ob neue Schulden nach der Resteinzahlung oder bereits nach der Eröffnung der Zahlungsunfähigkeit (d.h. während der Zahlungsunfähigkeit) entstehen, ist irrelevant - da sie nicht zu den Zahlungsunfähigkeitsschulden zählen, sind sie auch nicht durch die Entlastung gedeckt und verbleiben damit nach erfolgreichem Abschluss des Gesamtverfahrens. Entstehen nach der Privatinsolvenz neue Schulden, ist dies für den Zahlungspflichtigen nachteilig.

Ein Problem, das sich aus einer solchen Situation ergibt, ist die Wahrscheinlichkeit eines neuen Privatkonkurses, um diese neuen Schulden auszugleichen. Prinzipiell ist es durchaus möglich, mehr als eine Zahlungsunfähigkeit zu erlitten. Das liegt daran, dass ein neuartiges Insolvenzverfahren nicht unmittelbar nach Beendigung einer Privatinsolvenz eingeleitet werden kann. Dementsprechend ist zwischen zwei Fällen zu unterscheiden: der Befreiung von der Restschuld.

Dies wird in der Praxis in der Praxis zusammen mit der Insolvenzeröffnung beantrag. Im Falle einer fehlgeschlagenen Rückzahlung der Restschuld ist erneut zwischen zwei Einzelfällen zu unterscheiden.

Hinweise und Infos zum Themenbereich Schulden und Insolvenzen

Die Schulden sind belastend und machen das tägliche Brot aus. Im Falle einer Überschuldung ist es immer von Vorteil, die Vorteile der Schuldenberatung zu nutzen. Sobald Sie in einer Schuldsituation sind, ist es von Bedeutung zu wissen, wo Sie Unterstützung erhalten und was Sie erwarten können. Sie können hier herausfinden, welche Maßnahmen die Kreditgeber ergreifen, was von der Kreditgenossenschaft herausgegeben wird und welche Schulden der Ehegatte zu zahlen hat.

Der Debitor kann seine Rechnung nicht mehr begleichen (Zahlungsverpflichtungen). In Deutschland gibt es zwei Arten von Verfahren: Verbraucher- oder Privatinsolvenzverfahren und reguläre Konkursinsolvenzverfahren. Die Insolvenzregelung soll dazu dienen, die Schulden geregelt zu begleichen, damit jeder einen Neustart machen kann. Für viele Menschen ist eine Privatinsolvenz die einzig und alleinige Chance, in überschaubarer Zeit wieder ein verschuldungsfreies Privatleben zu haben.

Die Schulden sind längst über Ihren Horizont hinausgewachsen und Sie erkennen keine Möglichkeiten mehr, sie zu bezahlen. Wer es auf die eine oder andere Weise ist, für den ist die Eröffnung eines Privatkonkurses durchaus angemessen. Die üblichen Insolvenzverfahren gelten für Selbständige und teilweise für ehemalige Selbständige mit weniger als 20 Gl.

Doch auch der Debitor hat Rechte. Ignoranz hat in der Geschichte oft den Grundstock für die Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen durch Forderungsinhaber (Gläubiger) inne. Sollten Sie die Überweisungen an die Hausbank nicht mehr vornehmen können, kann es vorkommen, dass Ihr Account aufgelöst wird. Aber in der modernen Welt kann man nicht mehr ohne Account auskommen.

Falls Sie keine weiteren Einzahlungen an die Hausbank vornehmen, kann Ihr Account aufgelöst werden. Ein Kreditorenvergleich (außergerichtlicher Vergleichsversuch) ist ein Vergleichsversuch zwischen dem Forderungsinhaber und dem Forderungsausgleich. Oftmals kann mit den Kreditgebern eine Vereinbarung darüber getroffen werden, wie und unter welchen Bedingungen die Schulden beigelegt werden.

Dabei wird ein Schuldenbereinigungsplan zugrunde gelegt. Haben Sie mehr als einen Kreditor, sollten Sie die Unterstützung eines Schuldnerberaters suchen, um den Gläubigervergleich durchzuführen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum