Schulden ohne Sühne

Säumnisschulden ohne Sühne

Komplizierte Fakten werden von den Autoren beleuchtet, ohne selbst kompliziert zu werden. Vergnügen ohne Reue, sozusagen, oder Schuld ohne Sühne. Der Staatsschuldenstreit ist zu einer Frage des Schicksals Europas geworden. Die zukünftigen Generationen werden trotz der Staatsverschuldung wohlhabender sein. Was ist Schuld ohne Sühne?

Schuld ohne Sühne? - Übersicht über die

Die Finanzminister empfinden, wie im großen Buch des großen Dichterromans, erst dann Reue, wenn sie sich mit unerträglichen Schulden beladen haben. Komplizierte Fakten werden von den Autorinnen und Autoren beleuchtet, ohne selbst zu Kompliziertheit zu führen. Mit einem grundsoliden, aber nie langweiligen journalistischen Ansatz bilanzieren und erläutern sie die gegenwärtige Wirtschaftskrise und ihre Auswirkungen auf Bundesstaaten, Kreditinstitute und Behörden.

Die Beantwortung der Fragestellung, warum Länder so gern Schulden machen und warum sie das bis zu einem gewissen Grad tun sollten, hört sich glaubwürdig an: die Belastung durch große Investitionen auf mehrere Generationen zu übertragen. Dr. Holger Zschäpitz is chief business editor of the World and the World on Sunday. Zu Beginn des Jahres 2010 waren nicht nur Geschichtswissenschaftler und Politikern dieser Ansicht, sondern auch der schlichte Mann auf der Strasse.

Säumnisschulden ohne Sühne

Da ist das so genannte "samaritanische Dilemma": Ein Familienvater, der seine Gastfamilie nicht mit Scham belasten will und seine eigenen vier Wände mit Liebe füllt, zahlt die Schulden seines Vaters. Dann geht er in neue Schulden. Prof. Dr. Kai A. Konrad, Geschäftsführer am Max-Planck-Institut für Finanzrecht und Staatsfinanzierung, untersucht am Beispiel der Verschuldungsberge in der EU und der Problematik in Griechenland die Krisenursachen, die Tragweite des "Rettungsverbotes", die Verletzung des Euro-Pakts und die drohenden Konsequenzen des bisherigen Weges.

Mit Holger Zschäpitz hat Kai A. Konrad das Werk SCHULDEN OHNE SÜHNE geschrieben.

Review: Schulden ohne Sühne? - Das ist Dirk Friedrich

Rezension Kai A. Konrad/Holger Zschäpitz: Schulden ohne Sühne? Beide Autorinnen haben sich zum Ziele gemacht, ein kleines Vademekum über die Staatsschulden zu schreiben. Sie haben ihr Etappenziel beibehalten. Holger Schäpitz ist Chefredakteur für Wirtschaft und Finanzen einer großen deutschsprachigen Zeitung. Aber die Rettungskräfte ziehen es vor, sich auf neue Schulden zu verlassen, um Zeit für Reformmaßnahmen zu gewinnen und aus dem Schuldenelend herauszuwachsen - "Schuldenabbau im Schlaf", sagt das Büchlein.

Vor der Hoffnung auf diese "Münchhausener Lösung" wird jedoch gewarnt. Gefragt ist eine Finanz-Welt ohne die aktuellen Schuldenanreize der Kreditinstitute und mit der Chance, dass Kreditinstitute im Falle eines Verlustes in Konkurs gehen. Grundsätzlich mangelt es aber nur an dem kleinen Fortschritt in Richtung der österreichischen Volkswirtschaftsschule, die eine gesunde Bezahlung vorschreiben würde.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum