Schulden Knast

Gefängnis für Schulden

Eine gute Nachricht ist, dass die Annahme, dass Menschen, die ihre Schulden nicht bezahlt haben, im Gefängnis landen, falsch ist. Schweisstreibend, anstatt im Gefängnis zu sitzen. Es ist knapp, die Schulden stapeln sich zu einem Berg - und dann gibt es eine Geldstrafe. Aufgrund von "Schulden" kann man grundsätzlich nicht ins Gefängnis gehen. einer gelähmten Parkklaue, und das bis die Schulden beglichen sind.

Weigern Sie sich, ins Gefängnis zu gehen?

Die ARD und das ZDF wollen den Radiobeitrag wieder erhöhen. Ist es überhaupt notwendig, die Lizenzgebühr zu bezahlen? Was geschieht, wenn du nicht bezahlst? Wie hoch sind die GEZ-Gebühren überhaupt? Der GEZ-Beitrag wird seit 2013 als ein etwas sympathischer Radiobeitrag bezeichnet. Diese wird durch den so genannten Beitragsdienst von ARD, ZDF und DeutschlandRadio gesammelt. Gegenwärtig ist eine Monatsgebühr von 17,50 EUR ausstehend.

Von wem sind die GEZ-Gebühren zu entrichten? ARD und ZDF werben mit diesem schlichten Spruch. Die Lizenzgebühr ist von jedem registrierten Haushalten zu entrichten. Es spielt keine Rolle, wie viele Menschen im Haus sind! Weshalb muss ich ohne Radio bezahlen? Das Lizenzentgelt ist unabhängig von der Ausrüstung. Übersetzt von: Sie bezahlen allein für die Möglichkeiten, das Angebot zu erhalten!

Die Bundesverwaltungsgerichte (BVerwG) mussten mehrere Rechtsstreitigkeiten gegen den Radiobeitrag einlegen. Inzwischen haben aber auch Anwälte Zweifel, ob die Lizenzgebühr EU-konform ist. Darf ich von den GEZ-Gebühren befreit werden? Von den monatlich 17,50 EUR kann jeder Grundversicherte ausgenommen werden. Welche Bedrohung besteht, wenn du nicht bezahlst? Zunächst prüft der Beitragsdienst von ARD und ZDF, ob Sie Ihren Hausstand registriert haben.

Der Radiobeitrag kann dann gewaltsam beschlagnahmt werden, z.B. durch ein Konto oder eine Gehaltspfändung! Mit einer Parkklaue wird das Fahrzeug des Debitors gelähmt, bis die Schuld bezahlt ist. Und wann kommst du ins Gefängnis? Kommt der Zahlungspflichtige trotz seiner Zahlungsbereitschaft mehr als sechs Monaten in Verzug, kann neben den ausstehenden Forderungen eine Geldstrafe auferlegt werden.

Wird auch diese nicht innerhalb von zwei Kalenderwochen gezahlt, kann die Vollstreckung erfolgen! Bei mehreren ausstehenden Bußgeldern können bis zu drei Monate Gefängnis bedroht sein! Hast du deine Schulden nach deiner Verhaftung zurückgezahlt? Die Schulden verbleiben also! Wenn der Betreffende weiter nicht zahlt, kann er nicht mehr inhaftiert werden.

Allerdings kann sich die Verschuldung durch neue Mahnschreiben weiter ausweiten. Einen Gefängnisaufenthalt zu vermeiden? Zur Verhinderung der Vollstreckung sollte die Geldstrafe gezahlt und das zuständige Amtsgericht so schnell wie möglich benachrichtigt werden. Sind Sie aufgrund Ihrer Wirtschaftslage zahlungsunfähig, müssen Sie dies belegen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum