Schulden Dortmund

Anleihen Dortmund

Die Verbindlichkeiten haben sich bei den kurzfristigen Verbindlichkeiten verringert. Debitorenberatung Dortmund mit kostenloser Erstberatung. Die Stadt Dortmund belegt in diesem Ranking mit der höchsten Zahl von Unternehmensinsolvenzen den ersten Platz. So sieht das Gesicht von morgen aus, die Schulden von Dortmund. Das zeigen die Erfahrungen in Dortmund:

Danach kann jeder siebente Dortmunders seine Schulden nicht abbezahlen.

Jedes sechste Dortmund und jedes zehnte Dortmund kann seine Schulden nicht ausgleichen. Dies zeigt der Schuldneratlas von Creditreform. Das bedeutet, dass die Anzahl der Debitoren in Dortmund auf einem hohen Stand ist. Zum vierten Mal in Serie ist die Anzahl der verschuldeten Bundesbürger leicht angestiegen. Mit 14,4 Prozentpunkten liegen die Dortmunder mit 14,4 Prozentpunkten weit über dem Bundesdurchschnitt (10 Prozent), sind aber in diesem Jahr leicht zurückgegangen.

Nichtsdestotrotz nimmt Dortmund im internationalen Wettbewerb der Städte mit mehr als 400.000 Einwohnerinnen und Einwohner immer noch den zweithöchsten Teil ein. Damit sind 71.035 der Dortmunder mitfinanziert. Lediglich Duisburg ist mit einer Überverschuldungsquote von 17% am Ende. Der Überschuldungsgrad beträgt hier nur 3,77 vH. Aber auch das Verbraucherklima bleibt gut: Die Menschen in Deutschland gehen gern einkaufen.

Nichtsdestotrotz befinden sich zurzeit knapp sieben Mio. Menschen in finanziellen Schwierigkeiten - rund 60.000 mehr als im Vormonat. Vor allem die Anzahl der Überschuldeten über 70 ist gestiegen: "Überschuldung tritt auf, wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass der Debitor die Höhe seiner geschuldeten Leistungsverpflichtungen über einen längeren Zeitabschnitt hinweg erfüllen kann und er weder über Vermögenswerte noch Kreditlinien verfügt, um seinen Lebensunterhalt zu decken", schreibt der Autor des Schuldneratlas 2017.

Warum können selbst in Dortmund die Menschen ihre Rechnung nicht mehr bezahlen? Wolfgang Schroff, Geschäftsführender Gesellschafter von Creditreform Dortmund und Württemberg, weiß die Antworten auf diese Fragen. "Wenn Schulden hinzukommen, wird es knapp. Häufig folgt darauf eine Überverschuldung. "â??Der Dortmundaner ist mÃ??nnlich, zwischen 30 und 50 Jahre jung und lebt im Nordenâ?? - so die Schlussfolgerung von J. Schroff.

Nur Hörde befindet sich im grünen Gebiet, aber die Entwicklung ist gut. Dort fiel der Wertverlust gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,2 Prozentpunkte auf 18,8 Prozentpunkte. Besonders hoch ist die Debitorenquote in den Städten Linz, Dortmund und der nördlichen Stadt. Der Überschuldungsgrad hat schon lange das Zentrum der Bevölkerung erreicht. Bei leicht sinkender Fallzahl in der Unter- und Oberschicht sind seit 2016 landesweit rund 69.000 Menschen aus dem Mittelstand verschwunden.

Auf kurze Sicht wird es wahrscheinlich nicht viel besser werden: "Trotz der anhaltend sehr positiven wirtschaftlichen Bedingungen ist eine nachhaltige Lockerung der privatwirtschaftlichen Überschuldungssituation in Deutschland in naher Zukunft nicht zu erwarten ", so die Verfasser des Schuldneratlas.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum