Privatkonkurs Tirol

Staatsbankrott Tirol

Auf dieser Seite finden Sie Adressen und Telefonnummern von sozialen Einrichtungen in Tirol. Der Begriff "Privatkonkurs" ist eigentlich irreführend, hat sich aber etabliert. Forderungsberatung Tirol, Tel. Wien - Niederösterreich - Burgenland - Salzburg - Tirol - Kärnten - Steiermark - Oberösterreich - Vorarlberg. "Internationales Privat- und Zivilprozessrecht. Vor wenigen Sekunden Angriff in Tirol: Hintergrund könnte das Drogengeschäft sein.

Privater Konkurs Neuzugang

Für den Privatkonkurs gibt es seit dem Jahr 2017 neue rechtliche Regelungen. Am wichtigsten ist die Erleichterung für diejenigen, die sich aufgrund sehr niedriger Einkünfte noch keinen Privatkonkurs erwirtschaften konnten. Die von der AR seit längerem angestrebte Streichung der Mindest-Quote von 10% der Gesamtverschuldung und eine verkürzte Laufzeit des Absorptionsverfahrens haben den Betreffenden eine reale Möglichkeit gegeben, wirtschaftlich wieder aufzusteigen.

In ganz Österreich bietet die staatliche Schuldenberatungsstelle kostenlose Beratungs- und Unterstützungsleistungen bei Privatkonkursen an.

Privatkonkurs: 20 Prozentpunkte mehr Registrierungen

Insbruck - Seit dem Frühjahr 2017 ist es für die Betreffenden einfacher, den Insolvenzantrag zu stellen, und zwar durch die Änderung des Privatinsolvenzverfahrens, das die Mindestkontingentquote von 10 Prozentpunkten abschafft und die Zahlungsfrist von sieben auf fünf Jahre verkürzt. "â??Das lÃ?sst die Betreffenden zuversichtlicher seinâ??, erklÃ?rt der GeschÃ?ftsfÃ?hrer der Tiroler Schuldkonsultation, Thomas Pachl. Im vergangenen Jahr gab es rund 3500 Kundenkontakte, 1111 Beraterfälle, von denen 40 aussergerichtliche Vergleiche mit Ratenplänen waren.

Es wurden 238 Gerichtszahlungspläne eingeholt und über 121 Kunden ein Abgabeverfahren eröffnet, 399 Kunden erhielten Unterstützung bei der Finanzrestrukturierung. Für 95 Prozentpunkte der Darlehensnehmer ist die Tilgung einfach, aber selbst die fünf Prozentpunkte, die überschuldet sind, haben laut Pachl eine gute Antwort verdient. Typischer Debitor ist nicht derjenige, der sein Geld beim Spielen von Karten verspielt (5 Prozent), sondern der Vater der Familie, der einen Leihvertrag für die Möbel oder das Fahrzeug mitnimmt.

Bei den meisten Kunden liegt das Alter zwischen 26 und 35 Jahren (30 Prozent), bei den wenigsten über 55 Jahren (unter 10 Prozent). Die Selbständigen sind vergleichsweise oft überschuldet (ca. 27 Prozent). Derzeit gibt es elf hauptberufliche Berater für ganz Tirol.

Privatinsolvenz - Deutliche Verkürzung der Termine

Derzeit sind in Tirol 10.000 Menschen so stark in Anspruch genommen, dass sie nicht einmal eine private Insolvenz beantragen konnten. Dies sollte durch eine nicht unbestrittene Reformierung, die noch vom Bundestag verabschiedet werden muss, geändert werden. Vorraussetzung für den Privatkonkurs war eine so genannte Untergrenze. Dies bedeutet, dass zehn Prozentpunkte der Verschuldung innerhalb von sieben Jahren an die Kreditgeber zurückgeführt werden mussten.

Diese Mindestkennziffer solle nun mit dem Stichtag 31. Dezember 2009 aufgehoben werden, so Thomas Pachl von der Schuldkonsultation Tirol. Pachl unterstützt die politischen Planungen und sagt, dass rund 120.000 Betroffenen in Österreich erstmalig die Möglichkeit gegeben würde, ihre Verschuldung zu reduzieren. Nun sollen die Debitoren statt wie bisher sieben nur drei Jahre lang vom Lebensunterhalt abgeschnitten werden, und zwar unabhaengig davon, welchen Prozentsatz der Forderungen sie dabei tilgen koennen.

Damit sollen die Debitoren wieder rascher am Verbraucherleben teilnehmen können, was laut Pachl wieder der Volkswirtschaft zugute kommen wird. Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer ist von der Reformierung des privaten Insolvenzrechts nicht sehr angetan. Derzeit sind rund 3.000 Tyroler in der Schuldnerberatung. Private Personen haben eine durchschnittliche Verschuldung von 60.000 EUR.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum