Privatinsolvenzverfahren Liste

Liste der privaten Insolvenzverfahren

Im Falle einer Privatinsolvenz ist der Verkauf von Wertsachen und nicht benötigten Konsumgütern zu prüfen. Achtung: Die Liste muss nicht nur korrekt, sondern auch vollständig sein. Von wem kann ein privates Insolvenzverfahren registriert werden? Manche von ihnen rutschten so direkt in den Privatkonkurs. Auf den Tag genau sechs Jahre dauert die Privatinsolvenz.

Inwiefern ist die komplette Liste der Gläubiger von Bedeutung?

Die Erstellung der Gläubigertabelle erfordert in einer privaten Zahlungsunfähigkeit höchste Umsicht. Bei einem Insolvenzantrag muss der Insolvenzschuldner exakt wissen, wie viele Kreditoren er hat und wie hoch die Einzelforderungen sind. Die Angaben sind in der Liste der Kreditoren zusammengefasst und dem Gesuch beigefügt. Achtung: Die Liste muss nicht nur korrekt, sondern auch komplett sein.

Die Liste der Kreditoren enthält viele Angaben. Zusätzlich zur Forderungshöhe sind auch die Adressen der jeweiligen dienstleistungsberechtigten Kreditoren anzugeben. Für die Erstellung einer solchen Liste sind Erfahrungen und Vorsicht geboten. Expertenwissen ist vor allem für die Unterscheidung zwischen Gläubigern, Gläubigervertretern und gesetzlichen Vertretern erforderlich.

Ein falsches oder unvollständiges Gläubigerverzeichnis stellt eine Gefahr für die Befreiung der Restschuld am Ende des Konkursverfahrens dar. Durch das wegweisende Urteil des Bundesgerichtshofes im Jahr 2008 wurde die Überprüfung der richtigen Gläubigerversammlung erneut untermauert. Bei diesem Verfahren erhielt ein Debitor die Resteentlastung nicht, weil er einen Kreditor nicht in die Liste aufgenommen und registriert hatte.

Dies war ein bedeutender Kreditgeber, der einen Anteil von 30 Prozentpunkten an der gesamten Forderung hielt. Aus dem Urteil ist nicht bekannt, inwieweit lückenhafte Verzeichnisse Auswirkungen auf das weitere Vorgehen haben können. Das Gericht hat die Mindestbeteiligung an der gesamten Forderung, ab der ein in Vergessenheit geratener Kreditor die Entlastung der Restschuld aufs Spiel setzt, nicht offengelegt. Auch kleine Kreditgeber konnten hier ihren Beitrag leisten.

Daher sollten Sie die Liste der Kreditoren mit größtmöglicher Vorsicht aufstellen oder sich an eine kompetente Betreuung wendesch. Gerne sind wir Ihnen bei der Erstellung der Liste behilflich und bringen alle Kreditoren mit Ihnen zusammen. Weitere Infos zu diesem und vielen anderen Topics findest du auf der Website der Sozietät.

Zukunftschancen der Internationalisierung - Joseph Stiglitz

Sie wissen, was an der Internationalisierung falsch ist. Josef Stiglitz sagt uns, wie es sein kann. Mit diesem Band greift der frischgebackene Friedensnobelpreisträger Joseph Stiglitz die Fragestellungen seines Erfolgsmodells "The Shadows of Globalization" wieder auf. Insbesondere entwirft er seine Zukunftsvision und weist den Weg aus der Falle der Internationalisierung.

Im Zuge der Internationalisierung steigt der globale Reichtum generell an, aber auch die Kluft zwischen Reichtum und Armut wird immer grösser. Nachdem er mit seinem Verkaufsschlager "The Shadows of Globalisation" für Aufsehen gesorgt hat, hat sich das Bewußtsein für dieses Missverhältnis und für die Gefahr der sozialen Gerechtigkeit verstärkt. Anhand seiner naturwissenschaftlichen Forschungen und seiner Erfahrung in der Politik macht er deutlich, wie die Möglichkeiten des positiven Wandels, die im voranschreitenden Globalisierungsprozess stecken, ausgeschöpft werden können.

Egal ob es sich um globales Outsourcen oder Energiefragen handelt, um die notwendige Reformierung des globalen Finanzsystems oder um die Steuerung von transnationalen Unternehmen - Stiglitz hat immer ein wachsames Auge für das Mögliche. Auch in Deutschland ist Joseph Stiglitz Friedensnobelpreisträger und begehrt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum