Privatinsolvenz Trier

Insolvenz der Privatperson Trier

Beantragung eines privaten Insolvenzverfahrens mit detaillierter Beratung. List of German district courts (insolvency courts): Local court / insolvency court Trier in the federal state of Rhineland-Palatinate. Wenn Sie Schulden haben, bedeutet das nicht unbedingt, dass Ihnen eine Privatinsolvenz oder eine reguläre Insolvenz droht. Adresse, Kontaktdaten, Öffnungszeiten und FAQ zum Insolvenzgericht Trier (Rheinland-Pfalz).

Debitoren- und Zahlungsunfähigkeitsberatung

Manche Menschen haben lästige Verschuldungen - einige sind verzweifelt, andere versuchen einen Weg nach draußen. Mit unserer Schuldner- und Zahlungsunfähigkeitsberatung helfen wir, einen Weg aus der Verschuldung oder Überdeckung zu ebnen. Verschuldungen ändern und vernichten das Schicksal vieler Menschen. Ein verschuldungsfreies Wohnen für die Erkrankten ist ohne fachliche Unterstützung in der Regel schwierig wieder zu erlernen.

Unsere Beratungseinrichtung entwickelt zusammen mit den Beratungssuchenden ein individuelles Konzept zur Verschuldungsregulierung für Menschen mit Verschuldung oder Überschuldung. Von der Beantragung bis zur Beseitigung der Restschuld begleitet die Beratung die Betreffenden. Mit Hilfe der Schuldenregelung sollen die Betreffenden in Zukunft ihre Finanzangelegenheiten selbstständig und ohne neue Verbindlichkeiten regeln können. Die Schuldner- und Zahlungsunfähigkeitsberatung ist eine nach § 305 InsO zugelassene Einrichtung.

Beratungs- und Terminvereinbarung ohne Vereinbarung im Zuge einer öffentlichen Konsultation: Beratungsstelle Trier: Beratungsstelle Saarburg: Der Zugriff auf ein amtliches Vergabeverfahren ist über den Fragenkatalog möglich. Bei einem Klick hier wird eine Landkarte heruntergeladen. Deine IP-Adresse wird an Google übertragen. Bei einem Klick hier wird eine Landkarte heruntergeladen. Deine IP-Adresse wird an Google übertragen.

Büro

Seit 1993 ist Herr Oliver Brandt als Anwalt in Trier mit dabei. Im Gegensatz zu einer Personengesellschaft oder einer alten Kanzlei vergeben Sie Ihren Antrag einzeln an den Anwalt Ihrer Wahl. Durch unsere Anwaltszulassung haben wir die Möglichkeit, Sie vor allen ausländischen Gerichtshöfen der BRD zu verteidigen.

Das in Trier ansässige Büro ist mit modernsten anwalts- und insolvenzspezifischen IT-Systemen ausstattet. Zahlreiche externe und interne Rechtsdatenbanken sorgen für eine schnelle und professionelle Abwicklung Ihres Auftrages. Die langjährige interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Steuerexperten, Wirtschaftsprüfern auf der einen Seite ermöglicht die Einbindung von externen Experten auf der anderen Seite und garantiert Ihnen eine ganzheitliche und kompetente Unterstützung.

Herzlich Wilkommen im Rheinland

Dabei ist uns der Datenschutz ein wichtiges Thema. Sie sollen wissen, wann wir welche Informationen sammeln und wie wir sie nutzen. Daher bearbeiten wir Ihre Angaben ausschliesslich auf der Basis der geltenden Gesetze. Mit diesen Datenschutzhinweisen teilen wir Ihnen nach §§ 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung über die Verarbeitung von personenbezogenen Informationen sowie nach § 43 des Landesdatenschutzgesetzes mit.

Zweckbestimmung der Auftragsdatenverarbeitung und Rechtsgrundlage: Die Auftragsdatenverarbeitung ist notwendig, um die gerichtlichen oder administrativen Aufgaben der Justiz, das öffentliche Wohl und die hoheitliche Befugnis wahrzunehmen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der Grundverordnung über den Datenschutz). Rechtliche Grundlagen für die Bearbeitung sind das Gerichtverfassungsgesetz (GVG), das Bundesverfassungsgesetz (EGGVG), die Verfahrensordnungen (ZPO), das Verfahrensgesetz in Familienangelegenheiten und in Fragen der Freiwilligkeit (FamFG), die Strafgesetzbuch, das Verwaltungsstrafrecht,

Datensatz und Datenherkunft: Die Justiz verarbeitet folgende Datenkategorien: Stamm- und Kommunikationsinformationen, Vertragsinformationen, Zahlungsinformationen. Aus den vorgenannten Dateikategorien wurden die Angaben von den Parteien des Prozesses, der Behörde und des Gerichts nach den verfahrensrechtlichen Vorschriften übertragen. Adressaten: Im Zuge eines Gerichtsverfahrens werden Ihre Angaben an folgende Empfängerkategorien weitergegeben, soweit dies für das jeweilige Vergabeverfahren notwendig ist: Teilnehmer am Vergabeverfahren, Gerichtsvollzieher, Gerichtsvollzieher, unter besonders regulierten rechtlichen Bedingungen (z.B. § 299 Abs. 2 ZPO) Dritte, die ein Rechtsinteresse nachweisen können.

Voraussetzungen für die Bestimmung der Aufbewahrungsfrist: Nach 1 des Justizaktenaufbewahrungsgesetzes (JAktAG) dürfen nicht mehr verfahrenspflichtige Aufzeichnungen der Gerichten nur so lange gelagert oder gelagert werden, wie es die Belange der Verfahrensparteien oder anderer Menschen oder schützenswerte Gemeinwohlinteressen verlangen.

Für die Details der Speicherung gilt die Staatsverordnung vom 16. Mai 2008 zur Umsetzung des Gesetzes über die Einlagerung gerichtlicher Dokumente. Bei Erfüllung der rechtlichen Anforderungen haben Sie nach den Artikeln 11 bis 22 der Grundverordnung zum Datenschutz folgende Rechte oder §§ Vor allem können Sie Informationen über die Zwecke der Datenverarbeitung, die Arten von Personendaten, die Arten von Adressaten, an die Ihre Angaben weitergegeben wurden oder werden, die vorgesehene Aufbewahrungsdauer, das Vorhandensein eines Beschwerderechtes, die Datenherkunft und das Vorhandensein einer automatischen Beschlussfassung einschließlich Profilerstellung, die Richtigstellung von unrichtigen oder unvollständigen bei uns gespeicherten Personendaten, die Vernichtung Ihrer Personendaten, die Beschränkung der Datenverarbeitung Ihrer Personendaten und den Einspruch anstreben.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen das Datenschutzgesetz verstoßen hat oder dass Ihre Datenschutzansprüche anderweitig in irgendeiner Form verstoßen wurden, können Sie sich gemäß Art. 77 der DSGrundverordnung an die Aufsicht wenden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum