Private Schulden

Persönliche Schulden

einen Vertrag über die Rückzahlung bestehender Schulden zu schließen. Aus der Privatverschuldung wird in der Krisensituation rasch eine Staatsverschuldung. Ein negativer Leistungsbilanzsaldo besagt, dass eine Wirtschaft wirtschaftlich über ihre Möglichkeiten hinausgeht und permanent mehr verbraucht, als sie selbst aufbringt. Maurice Obstfeld, Volkswirt an der University of California, Berkeley, warnte ebenfalls davor, die Defizite der Leistungsbilanz zu vernachlässigen: "Private und staatliche Schulden sind nicht immer eindeutig trennbar. Im Krisenfall würden Rettungsaktionen die privaten Schulden rasch in eine Staatsverschuldung verwandeln.

Am Beispiel Spaniens veranschaulichte der IWF-Chefökonom Blanchard die Gefahren von Leistungsbilanzdefiziten: Das Land im Mittelmeerraum ist eines der am meisten von der Verschuldungskrise betroffen - aber zwischen 2000 und 2007 war es in Bezug auf die Budgetdisziplin ein Vorzeigekind. Zugleich waren die Leistungsbilanzdefizite jedoch enorm, und es entstand zugleich eine riesige spekulative Blase im Immobilienbereich.

Viele Ökonomen gaben dem schlechten Regierungskrisenmanagement die Schuld dafür, dass sich die Verschuldungskrise auf die gesamte Eurozone ausweitete. Der Leiter der zyprischen Notenbank, Athanasios Orphanides, war außergewöhnlich kritisch: "Seit 2009 verfolgen wir in Europa einen äußerst ineffizienten Weg. Das Problem hat sich aus nur einem einzigen Grunde verschärft: "Die Währungen der Eurozone haben eine ganze Anzahl von Beschlüssen gefaßt, die das Anlegervertrauen geschwächt haben", unterstrich Orphanides.

Exemplarisch führte er die Teilnahme der privaten Kreditgeber an den von den EU-Staaten im Herbsten 2010 und den 2011 entschiedenen Haarschnitt für griechische Regierungsanleihen an.

Kombinierte Produkte können ein erfolgreiches Mittel in die Zukunft sein.

Wenn Sie an eine Risiko-Lebensversicherung für die Dauer der Laufzeit der Lebensversicherung denkt, sollten Sie tatsächlich davon ausgehen, dass die meisten deutschen Bürger in dieser Beziehung angemessen mit einer Versicherung auskommen. Derjenige, der eine Gastfamilie gegründet hat und dann auch ein Kind hat, tritt ebenfalls in ein Schuldner-Verhältnis ein. Der Vater und seine Nachkommen schulden seiner Famile und seinen Nachkommen, dass sie im Fall seines frühzeitigen Ablebens über die Runden kommen. Für den Fall seines vorzeitigen Untergangs.

Jüngsten Angaben zufolge gab es nach dem Datenbericht des Bundesamts für Statistik 2016 8,1 Millionen Haushalte mit minderjährigen Kindern, aber nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutsche Versicherungswirtschaft der GDV gab es im vergangenen Jahr (Berichtsjahr 2017) nur knapp 7,7 Millionen Risiko-Lebensversicherungen. Letztendlich werden viele der "unter Schutz stehenden" Menschen neben ihrem schmerzhaften Schaden wahrscheinlich auch mit einer Finanzkatastrophe konfrontiert.

Den Grund dafür nennt Walter Capellmann, Generalbevollmächtigter der DELA Versicherung Deutschland, in der mangelnden Beratung: "In Bezug auf ihren Marktanteil im Versicherungsgeschäft hat die Risikoversicherung bei weitem nicht den Status, den sie bei den Verbrauchern haben sollte. Daraus ergibt sich unweigerlich die Fragestellung, ob Broker und Broker auch die Wichtigkeit der RLV für ihre Kundschaft ausmachen.

"Die Risiko-Lebensversicherung wird in der Regel neben anderen, angeblich bedeutenderen Versicherungsangeboten als eine Form von "Deadweight Product" angesehen und wird in Gesprächen mit Kunden oft als untergeordnete Angelegenheit erachtet. Denn es ist eines der bedeutendsten Mittel zum Schutze von jungen Menschen mit Kind, zum wechselseitigen Schutze von Ehepaaren und Pärchen allerlei Alters sowie zum Schutze von finanziellen Lasten wie der Finanzierung von Immobilien.

Die gelungene Markteinführung und die steigende Nachfragesituation unserer RLV haben uns gezeigt, dass wir unser Präparat auf dem deutschsprachigen Raum anbieten können. "Marcus Börner, CEO von INCONPCO, bekräftigt in einem Wort, dass noch ein großer Deckungsbedarf besteht: "Ja, sonst gäbe es wesentlich mehr Kontrakte auf dem Makt.". "Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender der Bayrischen Landesregierung, ist der Meinung: "Dieses Übernahmeangebot ist nach wie vor unerlässlich, um einen Immobilienkredit und die Fam. zu sichern.

Wie Capellmann verweist auch Dr. Jürgen Bierbaum, CEO der ALTE LEIPZIGER Lebensmittelversicherung, auf das für die Versicherungszielgruppe vorhandene große Risiko: "Die Risikoversicherung ist für die finanzielle Sicherung von überlebenden Angehörigen im Sterbefall von elementarer Bedeutung. Nach Angaben des GDV gibt es Ende 2017 rund 7,7 Millionen Risiko-Lebensversicherungen, so dass ein klarer Bedarf an Zusatzversicherungen besteht."

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum