Privat und Firmeninsolvenz

Insolvenz von Privatpersonen und Unternehmen

Besteht das Unternehmen mehr aus Selbständigkeit, kann es in die Privatinsolvenz gehen. Da Sie privat haftbar sind, müssen Sie auch Ihre persönlichen finanziellen Verhältnisse offenlegen. Privatinsolvenz, Privatinsolvenz oder Privatinsolvenz. Das ist jedoch nur der Fall, wenn der Firmeninhaber oder einer davon. Bei Privatpersonen wird in der Regel kein Insolvenzverwalter bestellt. Beginnen Sie mit der Vermeidung von Privatkonkursen nach Unternehmensinsolvenzen.

  • Vermögensbeschaffungsmaßnahmen in Privat- und Unternehmensinsolvenzverfahren

In Insolvenzfällen müssen Einzelpersonen und Unternehmen darüber nachdenken, wie sie ihre wirtschaftliche Lage mit Unterstützung von Gutachtern oder Juroren wieder in Ordnung bringen können. Im Falle von Unternehmen sind die "Organe" der Unternehmen auch im Falle der Verschuldung dazu angehalten, sich um die Lösung des Problems zu bemühen - ggf. im Rahmen von Gerichtsverfahren.

Mit der seit dem 01.01.1999 geltenden Zahlungsunfähigkeitsgesetzgebung eröffnen sich hier neue Perspektiven. Informationen zur Debitorenberatung finden Sie unter der Rubrik "Insolvenzberatung". Wer insolventen Schuldnern beratend zur Seite steht, kann beim Finanz- und Finanzamt Forderungslisten nach 305 Insolvenzgesetz einfordern ( "Vollstreckung") oder Forderungsausgleichspläne zur Kommentierung vorlegen.

Aufmerksamkeitskonkurs: App weist auf Privat- und Unternehmensinsolvenzen hin

Über die Applikation "Achtung Bankrupt" sollen sich Private, Handwerker, Immobilienmakler, Dienstleister sowie kleine und große Betriebe über den Schuldenstand von Einzelpersonen und Betrieben in ihrem Lebensumfeld unterrichten. Mehr als eine Millionen Debitoren in Privat- und Unternehmensinsolvenzen aus ganz Deutschland werden mit der Applikation "Achtung Bankrupt" des rheinland-pfälzischen Unternehmens DerKeiler angezeigt und die Ergebnisse der Suche auf einer Deutschland-Karte dargestellt.

Die Versorgungseinrichtung soll es Einzelpersonen, Handwerksbetrieben, Maklern, Dienstleistern sowie kleinen und großen Betrieben ermöglicht, Informationen über den Schuldenstand von Einzelpersonen und Betrieben in ihrem Lebensumfeld zu erhalten. "Davon werden vor allem Handwerksbetriebe und kleine Firmen in den Genuss kommen, denn mit dieser Applikation kann innerhalb von wenigen Augenblicken überprüft werden, ob der Kunde insolvent ist", sagt Ulrich Keil, Managing Director von DerKeiler.

Das Datenmaterial und die dazugehörigen Unterlagen kommen von den jeweiligen Zahlungsgerichten und werden von DerKeiler vorbereitet und in der Anwendung angezeigt. Der DerKeiler wurde 2009 gegründet und ist auf die Auswertung von unstrukturierten Unternehmensdaten ausgerichtet.

Zukunftschancen der Internationalisierung - Joseph Stiglitz

Sie wissen, was an der Internationalisierung falsch ist. Josef Stiglitz sagt uns, wie es sein kann. Mit diesem Band greift der frischgebackene Friedensnobelpreisträger Joseph Stiglitz die Fragestellungen seines Erfolgsmodells "The Shadows of Globalization" wieder auf. Insbesondere entwirft er seine Zukunftsvision und weist den Weg aus der Falle der Internationalisierung.

Im Zuge der Internationalisierung steigt der globale Reichtum generell an, aber auch die Kluft zwischen Reichtum und Armut wird immer grösser. Nachdem er mit seinem Verkaufsschlager "The Shadows of Globalisation" für Aufsehen gesorgt hat, hat sich das Bewußtsein für dieses Missverhältnis und für die Gefahr der sozialen Gerechtigkeit verstärkt. Anhand seiner naturwissenschaftlichen Forschungen und seiner Erfahrung in der Politik macht er deutlich, wie die Möglichkeiten des positiven Wandels, die im voranschreitenden Globalisierungsprozess stecken, ausgeschöpft werden können.

Egal ob es sich um globales Outsourcen oder Energiefragen handelt, um die notwendige Reformierung des globalen Finanzsystems oder um die Steuerung von transnationalen Unternehmen - Stiglitz hat immer ein wachsames Auge für das Mögliche. Auch in Deutschland ist Joseph Stiglitz Friedensnobelpreisträger und begehrt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum