Pfändungsschutzkonto 2016

Schutzkonto gegen Beschlagnahme 2016

Grundlagen des Pfandschutzkontos (§ 850k ZPO). Pfändung und P-Konto, Sudergat, L.G., 2013. Abschlussbericht Auswertung P-Konto (Februar 2016).

Wo erhalte ich Pfändungsschutz? 07. Dezember 2016/0 Kommentare/in P-Konto. Den Pfändungsschutz erhalten Sie über ein Pfändungssicherungskonto (P-Konto).

Pfandsicherungskonto (P-Konto) - Topics| Schuldenberatung Koordinationsstelle in Schleswig-Holstein

Am 01.07.2010 hat der Parlamentarier das "P-Konto" mit automatischem Beschlagnahmeschutz eingerichtet. Jeder Mensch kann nur ein einziges Benutzerkonto als Benutzerkonto haben. Es besteht kein Anrecht auf ein Guthaben. Das Gesetz regelt jedoch das Recht auf eine unentgeltliche Überführung eines vorhandenen Kontokorrents in ein mit der zusätzlichen Funktion "P-Konto" geführtes Girokonto.

Diese Berechtigung gilt ungeachtet dessen, ob das laufende Konto bereits eingezogen ist oder in Belastung ist. Ein Grundbetrag auf dem P-Konto, der ab dem 01.07.2017 1.133,80 betragen wird, ist im Wesentlichen von der Pfändung befreit und steht zur kostenlosen Verfügug. Es sind sowohl das Vermögen aus Renten oder Erwerbseinkommen als auch das Vermögen aus Spenden abgesichert.

Ein erhöhtes Kreditguthaben kann auch gegen Beschlagnahme gesichert werden. Die auf jedem P-Konto automatisiert geschützten Basisbeträge können einzeln erhöht werden. Hierfür ist eine Urkunde erforderlich, die von einer der im Recht genannten Institutionen (Arbeitgeber, Sozialversicherungsträger, Familienfonds oder anerkanntes) erteilt werden kann. Bei Überziehung des P-Kontos oder Stornierung des Überziehungskredits sind nur Sozial- und Kinderleistungen innerhalb von 14 Tagen nach der Kreditgewährung durch das Kreditinstitut vor dem Zugang durch das Kreditinstitut gesichert.

Der Saldo auf dem P-Konto wäre in diesem Falle vor jeder Beschlagnahmung für diesen Zeitraum gesichert. Wenn bei einer gleichzeitigem Gehaltspfändung nur der nicht pfändbare Teil vom Auftraggeber auf das P-Konto transferiert wird, ist zu überprüfen, ob der Datenschutz des P-Kontos ausreichend ist. Andernfalls ist beim zustÃ??ndigen vollstreckenden Gericht ein Antrag auf Feststellung eines höheren nicht pfändbaren Höhenbetrags zu stellen.

Für die Erfahrung der Schuldenberatung mit dem P-Konto vgl. S. 66 ff. Am P-Konto befinden sich auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie diverse Unterlagen, wie z.B. eine Reihe von FAQ. Binnerin, Esther Julia / Richter, Claus: Das Bindungsschutzkonto in der Beraterpraxis. Der Leitfaden für Spezialisten der Verbraucher-, Schuldner- und Zahlungsunfähigkeitsberatung, ein Leitfaden aus der Publikationsreihe des BAG-SB, Kassel Dritte Ausgabe 2018. 128 S. Der Leitfaden bietet auf 128 S. umfangreiche Informationen rund um das DS.

Der Leitfaden beinhaltet im Nachtrag Arbeitsmaterialien wie Musteranträge, ein Musterzertifikat, ein Erhebungsformular für das P-Konto und eine Prüfliste zur Bewertung des Schutzes vor der Durchsetzung von Eingangszahlungen auf dem A-Konto. Auszeichnung: Für Angehörige der BAG-SB ist der Leitfaden kostenfrei.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum