Pfändung Beantragen

Beantragung der Pfändung

Durch die Pfändung wird die gepfändete Forderung durch die Begründung eines Pfandrechts gepfändet. Gleichzeitig wird gefordert, dass die Zustellung erfolgt. Es ist dem Gerichtsvollzieher untersagt, Eigentum von Dritten zu beschlagnahmen. den Gerichtsvollzieher zu benutzen, um die Vollstreckung zu beantragen. Mit der Einleitung der Vollstreckung sollte nicht zu lange gewartet werden, insbesondere wenn mehrere Gläubiger die Pfändung beantragen.

Durchsetzen.... wie?

Durchsetzen.... wie? Keine weiteren Ausgaben für einen Rechtsanwalt, nur um ein paar Formblätter oder dergleichen zu füllen.... wenn der Debitor nicht bezahlen kann, werde ich einfach darauf einkehren. Als ich naiv war, wollte ich bei den zuständigen Stellen ein wenig helfen, um dieses 6-seitige Formular ausgefüllt zu bekommen, das ich im Internet fand (Vollstreckungstitel)....

doch nach etwa 6 Gesprächen mit verschiedenen ignoranten Menschen ("sie müssen dort telefonieren, sie können dir dort lieber helfen") kam ich auf zwei launische, verärgerte und teils extrem unfreundliche "Beamte", die nur wie eine Gebetsmühle wiederkehrten, dass sie mir keine rechtlichen Informationen geben oder Bewerbungen in meinem eigenen Haus einreichen dürften (was ich nie wollte!).

Aber ich wollte) wissen, wo ich das Kreuz anbringen soll, um die richtige Bitte zu äußern. - Musst du dieses Formblatt benutzen oder kann ich ganz unkompliziert "formlos" verlangen, dass das Geldbeträge beim Zahlungspflichtigen eingezogen werden und alle mir zur Verfügung stehenden Daten über ihn angeben? - Kann ich eine Behörde (außer einem Anwalt), die mir behilflich sein kann, wenn ich wirklich für jeden Arbeitsschritt spezielle Bewerbungen einreichen oder dieses unheilvolle Formblatt ausgefüllt haben muss?

Muß mir der verantwortliche Justizbeamte oder Vogt bei einer direkten Untersuchung mithelfen? - Kennst du das Formblatt und wärst du gewillt, mir zu assistieren (Wie ich schon sagte, geh einfach zu den rechten Kreuzen....)? - Muß ich einen Rechtsanwalt engagieren, was würde es dann kosten und muß der Debitor ihn vollständig zurückzahlen?

WIE ich es anfordere, wo und in welcher Ordnung (Termine?) etc. ...... Haben Sie viele oder regelmässige Anfragen? Stellt mit der frag-a-lawyer.de Flatrate unbegrenzte Anfragen. Du hast ein Problemfall und weißt, dass es noch mehr offene Punkte gibt? Falls Sie noch keinen Anspruch haben, ist der zweite Schritt, sich an das Mahngerichtshof für den Anspruch zu wenden.

  • IMHO müssen Sie die Formen verwenden. - Irgendwie weiß ich nicht, ob es einen Gerichtsschreiber oder einen Vogt gibt. Wer es nicht selbst erledigen kann und sich keinen Rechtsanwalt leistet, kann sich für PKH bewerben und einen Rechtsanwalt für sich arbeiten mitbringen. In diesem Zusammenhang würde ich anmerken, dass selbst die Justizbeamten dazu neigen, nicht zu unterstützen.

Nach RVG sind die Aufwendungen an den strittigen Betrag gebunden. "Die von mir eingereichten BeitrÃ?ge sind keine juristische Beratung. Das kann nur ein Rechtsanwalt sicher sein. "Für den Justizbeamten gibt es kein "Pflichtformular" (anders bei Beantragung). Sie müssen also nicht dieses 6-seitige Format verwenden. Letztendlich tut der Vogt nur das, was Sie ihm ausdrücklich anweisen, was Sie auch informell tun können.

P.S. Um das Geldbetrag vom "Konto oder Arbeitgeber" zu erhalten, der den Vogt überhaupt nicht verdient. "?", b) das örtliche Gericht rufen, nachfragen, welcher Landvogt verantwortlich ist, c) den Landvogt rufen, nach den Kosten und dem Bedarf fragen.......erledigt. Möglicherweise kann jedoch die Rechtsanwaltschaft des zuständiges Vollstreckungsgerichtes bei der Annahme des Antrags mithelfen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum