P Konto ohne Pfändung

Konto ohne Pfändung

P-Konto, wenn derzeit keine Kontopfändung aktiv ist? geschützt ist, wird der übersteigende Betrag ohne vorherige Ankündigung an den Kreditor überwiesen. Dies gilt auch für Verbraucher ohne festen Wohnsitz und. Sie können auch vorsorglich verlangen, ohne dass eine Beschlagnahme vorliegt. Nun kam das übrig gebliebene Geld auf mein P-Konto.

Konto P ohne Pfändung (Finanzen)

Hallo, ich habe bereits viel über das P-Konto gelesen, aber keine Lösung für meine Anfrage mitbekommen. Soweit mir bekannt ist, gibt es also einen Bindungsschutz für die Kreditsalden in der Größenordnung des Grundgeldes von aktuell 1028,89 EUR pro Umkreis. Aber was ist, wenn das Gehalt diesen Zuschuss um z.B. 40 EUR überschreitet, aber es gibt keinen Antrag auf Beschlagnahme durch die Gläubiger:

Ist es noch möglich, nur noch über den steuerfreien Betrag zu disponieren? Sogar die Sparbank konnte die Anfrage nicht exakt beanworten; nach mehreren Anrufen hieß es jedoch, dass das gesamte auf dem Konto befindliche Kapital verwendet werden konnte, solange es keinen Beschlagnahmeantrag gab. Das ist aber nicht ganz das, was diesen ganzen Tag passiert ist. Ich bin) Ich bin neugierig, ob hier jemand mehr weiss als die Sparbank selbst! ;-)

Erst wenn ein Pfändungsschutzantrag gestellt wird, tritt ein Pfändungssicherungskonto in Kraft. Danach muss die Bank Sie unverzüglich unterrichten. Sie haben in diesem Falle nur die Moeglichkeit, ueber den steuerfreien Betrag zu verfuegen. Sie haben dann 7 Tage Zeit, um der Bank Ihr Einkommen zu erörtern. Das heißt, wenn andere Menschen in Ihrem Haus wohnen, wird der Zuschuss z.B. durch auf das Konto eingezahltes Erziehungsgeld oder Alimente angehoben.

Dies sind dann auch solche Summen, die nicht auf einem Pfändungssicherungskonto verpfändet werden dürfen. Während dieser 7-tägigen Frist darf auch die Person, die die Pfändung verlangt, kein Entgelt empfangen, da Sie das Recht haben, die 7 Tage zur Erklärung Ihres Einkommens zu nützen. Alles, was dann über den steuerfreien Beträgen steht, ist nach dem Ende der 7 Tage beschlagnahmbar und kann von Ihnen abgeholt werden.

Wenn es noch nicht zu einem Arrestantrag kam, ist natürlich auch die Beschränkung des Zuschusses nicht interessant und Sie können natürlich über Ihr Kapital beliebig entscheiden. Der Aufbau des Pfändungsschutzkontos dient der Vorsorge im Pfändungsfall, nicht in der Zeit des gewöhnlichen Alltagslebens und tritt erst im Pfändungsfall in Kraft.

Steht ein Kredit aus den Vormonaten an, kann dieser auch dann nicht zur Verpfändung freigegeben werden, wenn er aus Geldbeträgen unterhalb der Freistellungsgrenze kommt. Der sicherste Weg ist jedoch, ein Kredit zu haben, wenn Sie von Ihrem Konto abheben und es zu Haus unter Ihr Kissen legen, wie es früher war.

Das P-Konto ohne laufende Pfändung wirkt aus der Perspektive des gesetzgeberischen Vertreters wie ein "normales" Konto. Was ein " gewöhnliches " Kontokorrent ist, ist fragwürdig, denn es gibt beträchtliche Differenzen und zahllose Variationen von Haus zu Haus (oder Sparkasse). Im Prinzip jedoch ist, wie mit der Hausbank / Sparkasse im Einzelnen vereinbart, folgendes zu beachten, d.h.

Abhängig von der jeweiligen Sparkasse kann das Konto wie vor der Umstellung auf ein P-Konto fungieren (eher unwahrscheinlich) oder nur mit bestimmten allgemeinen Restriktionen (nur auf Saldenbasis, kein Online-Banking, keine Kredit-, keine sogenannte EC- oder Bankkarte, nur Bankkarte für eigene Geldautomaten, etc.) -> erkundigen Sie sich hierüber. Ihre 40 Euro aus Ihrer Anfrage müssen Sie jedoch auf jeden Fall entsorgen dürfen (vorausgesetzt, Sie haben hier den vollständigen Inhalt richtig wiedergegeben). Wo kein Einsatz, keine Pfändung, keine Verzierung, oder?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum