Naddel bei Zwegat

Nadel in Zwegat

Nach dem letzten Besuch von Peter Zwegat hat sich wenig geändert: NADEL gibt immer noch zu viel Geld aus. Das erste Treffen mit Naddel war für Zwegat schockierend. Naddel hatte sich von Peter Zwegat mehr erhofft! Als Debitorenberater kehrt Peter Zwegat zu RTL zurück.

Nadel "Naddel" Abd el Färrag ist wieder ein Beispiel für Peter Zwegat - Television

RTL-Schuldner Berater Peter Zwegat muss Naddel wieder helfen. Das ist ein schwieriger Vorfall. Deshalb ist es für mich sehr schwierig, Abd el Färrag zu finden. Dieter Bohlens ehemaliger Mitarbeiter hatte bereits im Jahr 2016 den Schuldenberater Peter Zwegat zur Verzweiflung geführt. Jetzt gibt es ein Wiedertreffen der beiden in einer neuen Nummer von "Get out of debt - Promi-Spezialadja Ab del farrag 2018".

In Naddels Lebenslauf ist seit dem letzen Meeting wenig passiert - bis auf ihre Alkohol- und Gesundheitsprobleme. Trotz Leberschäden kann Naddel nicht aufhören: "Ich bin noch beim Prosecco" Hat sie endlich den Weg aus der permanenten Krise gefunden? NADEL sollte gerade neu sein! Die Schuldenberaterin sollte ihr wieder helfen.

Weil Naddel in einem besonders gut ist: sich über frühere und alte Abnehmer zu beschweren. Laut RTL kommt Peter Zwegat zu verblüffenden Ergebissen.

Auch Naddel und Zwegat sichern gute Chancen.

Auch Peter Zwegat besuchte Nadja Abd el farrag wieder, nach 2016 nun zum zweiten Mal. Die Aktion "Aus den Schulden" verlief diesmal nicht so gut wie damals, aber man kann sich immer über gute Chancen in Köln nachdenken. Mit Nadja Abd el Färrag verfolgten im Monat Dez. 2016 mehr als dreieinhalb Mio. Menschen das erste "Get out of debt"-Spezial, der Anteil in der Zielperson betrug 17,3 vH.

So ist es kein Zufall, dass RTL diesen Erfolgskurs noch einmal wiederholen und Peter Zwegat wieder zu Naddel schicken wollte. 2,75 Mio. Menschen erlebten das Besondere, 1,35 Mio. von ihnen waren zwischen 14 und 49 Jahre alter. Damit ist " Verschulden Sie sich los" das am häufigsten gesehene Primetime-Programm in der Gruppe.

Lediglich "GZSZ" hatte am Abend zuvor mit 1,48 Mio. jugendlichen Besuchern eine noch größere Reichweiten, die Seife erzielte einen Markanteil von 19,4 vH. Mit 2,81 Mio. Besuchern liegt " DZSZ " auch vor dem Primetime-Format ingesamt. Auch mit Vox sollte man sehr glücklich sein, wo zwei Auflagen von "Goodbye Deutschland" mit 9,2 bzw. 9,8 Prozentpunkten stellten.

Dagegen sah es für RTL II weniger gut aus, wo das neue Programm "Stahl:hart gegen Mobbing" seinen Siegeszug weiterführt. Das waren nur 2,0 Prozentpunkte der Gesamtzielgruppe, aber nur 4,4 Prozentpunkte der Kunden. Die Formatierung begann mit 6,1 vH. Selbst das " arme Deutschland " konnte mit 5,5 Prozentpunkten nur begrenzt durchschlagen.

So konnte RTL II, während Vox am vergangenen Tag einen hohen täglichen Marktanteil von 8,3 Prozentpunkten hatte, mit 6,0 Prozentpunkten signifikant schwächer wachsen. Mit 11,7 Prozentpunkten belegte RTL den ersten Platz in der Tageswertung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum