Insolvenzeröffnung Bekanntmachung

Eröffnung des Insolvenzverfahrens Bekanntmachung

Das Insolvenzverfahren kann sechs Jahre nach Eröffnung der Insolvenz enden. b) Eröffnung des Insolvenzverfahrens, Ablehnung von Insol-....

Grundkenntnisse der Insolvenz: Schnelles Eintreten in die Insolvenzverwaltung und.... - Berlnd Heesen, Winzenth Wieser-Linhart

ist Teilhaber einer der vier großen Steuer-, Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsfirmen. Er ist heute Managing Director der International Management Academy Berlin-Gadener Landes (IFAK-BGL), die Kurse zu buchhaltungsspezifischen Themen durchführt, und Eigentümer von ABH Partners in München, einem Unternehmen, das unter anderem die im Auftrag von Kunden für Unternehmen aller Couleur vorgelegten Auswertungen durchführt.

Seine Berufserfahrung umfasste Tätigkeiten im Sektor der erneuerbaren Energie und in der Finanzholdinggesellschaft eines internationalen Eisenhüttenkonzerns. Gegenwärtig ist er als unabhängiger Consultant in den Themenbereichen Finanzen, Insolvenzvorbeugung, Anlagemanagement und Risk Management aktiv.

Allgemeines Informationsmaterial

Sie haben als Kreditgeber das Recht, sich an der Insolvenz des Unternehmens zu beteiligen. Das oberste Repräsentanzorgan ist die Kreditorenversammlung, die über umfangreiche Entscheidungsbefugnisse verfügt. Hierfür ist die Kreditorenversammlung zuständig. Zur kontinuierlichen Wahrung der Gläubigerinteressen gegenüber dem Zahlungspflichtigen und dem Konkursverwalter kann er aus seiner Mitte einen Ausschuß einrichten. Es besteht auch die Option, vor der Insolvenzeröffnung einen provisorischen Gläubigerkreis zu errichten.

Dadurch soll der Einfluß der Kreditgeber verstärkt werden, vor allem bei der Wahl des Zahlungsbefehlshabers. Welche wesentlichen Daten die gläubigerseitige Versammlung angibt und beschließt, regelt der Versicherer in der Zahlungsbilanz: Die Zahlungsfrist wird vom Versicherer in der Zahlungsfrist (InsO) festgelegt: Bei Bedarf können sowohl der Konkursverwalter als auch die Kreditgeber beim Gerichtshof weitere Sitzungen einleiten. Mit der Entscheidung zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens werden die ersten beiden Zeitpunkte ( "Berichts- und Prüfungstermin") vom Richter festgelegt. Die Überprüfung der eingereichten Anträge.

Bei einer bloßen Vertagung einer Sitzung kann auf die Bekanntgabe verzichtet werden. Der Vorsitz in der Kreditorenversammlung wird vom Zahlungsgericht geführt und aufgezeichnet. Die Beschlussfassung erfolgt mit der einfachen Mehrheit der Stimmen der vertretenen Kreditgeber (der Prozentsatz richtet sich nach der Summe der Forderungen / Trennungsrechte des jeweils wahlberechtigten Empfängers). Die Niederschrift über die Sitzung übersendet das Schiedsgericht dem Insolvenzverwalter, dem Insolvenzverwalter, dem Insolvenzverwalter und - falls verfügbar - dem Gläubigerausschuß. von Amtes wegen: Auf Antrag: Auf Verlangen des Zahlungsbefehlsverwalters und der Kreditoren beruft das Schiedsgericht weitere Sitzungen der Kreditgeber ein.

Beantragen Sie einen entsprechenden Rechtsbehelf beim für die Insolvenz des Unternehmens verantwortlichen Gericht. Die Antragstellung kann durch formlosen Brief oder durch das Sekretariat sowie per Fax oder E-Mail erfolgen. Voraussetzung für die Antragstellung auf eine Gläubigerversammlung: Der Gläubigerverwalter und Sie als Stimmrechtsgläubiger können einen widerruflichen Beschluß fassen, der dem Gemeinschaftsinteresse der Gläubiger des Insolvenzverfahrens zuwiderläuft.

Anmerkung: Weder der Konkursverwalter noch der Kreditgeber verfügen über Rechtsmittel, um einem vom Richter auf Verlangen angeordneten Sitzungstermin zu widersprechen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum