Insolvenzen Aktuell

Aktuelle Insolvenzen

Stellungnahmen - Dossiers - Fotos - Amtsblatt - Abonnement - E-Paper - Newsletter - Suche - Aktuelle Ausgabe - Alte Ausgaben - Ausschreibungen - Unternehmensüberwachung - Insolvenzen. Das Unternehmen betreibt nach eigenen Angaben derzeit neun Airbus-Jets. Der BGH verschärft die Haftung von Steuerberatern im Falle von Insolvenzen. Hier finden Sie aktuelle Publikationen, die wir gerne mit Ihnen teilen. Mit Hilfe von GIS (Creditor Information System) bietet GÖRG den Gläubigern einen direkten Online-Informationsdienst zu den meisten Insolvenzverfahren.

Derzeit große Insolvenzen

Großinsolvenzen werfen ihre Schemen nach vorne und sorgten für unangenehme Überaschungen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmer. Im Rahmen des laufenden Risikomanagement-Newsletters werden einige ausgewählte Fallbeispiele aufgenommen und exemplarisch aufbereitet. Für die Bevölkerung war die wohl skandalöseste Insolvenzmeldung der letzten Woche die von Praker. Zudem überraschte der Zahlungsunfähigkeitsantrag des Brandenburger Solarunternehmens Conergy die Beschäftigten.

Die Reiseindustrie verzeichnete mit dem Ableben von GTI Travel den stärksten Rückgang seit vielen Jahren. Laut FAZ ist das alleinige Eigentümerunternehmen von Gebäuden mit einem Verkehrswert von rund vier Mrd. EUR ungebremst in eine Krise geraten. Conergy hat anfangs Juni dieses Jahr Insolvenz angemeldet und - zur Verwunderung aller Betroffenen - die Förderung eingestellt.

Bevor das Unternehemen bekannt gab, dass es einen Partner für den Bereich Vertrieb und Service anspricht. "So hatte der Bau- und Heimwerkermarkt Praker schon immer in blauen und gelben Farbtönen für sich geworben." Für die insolventen DIY-Ketten der Firma Praker ist der Bahntransport nun endlich beendet. FÃ?r die Praktiker-BaumÃ?rkte ist zu hoffen, dass nach dem Ende der Veräußerung weitere Investoren gefunden werden.

Die GTI Travel, der achtgrößte Reiseanbieter für Reisende aus Deutschland, ist im Eimer. Im vergangenen Jahr erzielte das Traditionsunternehmen einen Jahresumsatz von mehr als 300 Millionen Euro - dank rund 600.000 Feriengast. GTI Travel habe ähnlich wie die Firma Praker auch auf die Billiglinie gewettet und gelte bereits vor Beginn des Konkursverfahrens als träger Zahlungspflichtiger, so die FA.

Dabei ist auf der Internetseitenseite des insolvente Reiseveranstalters zu lesen: Für die Firmen GTI Travel, Buchmal Travel und GSA Flugvermittler wurde ein Antrag auf Insolvenz beim Landgericht Düsseldorf gestellt. Anschließend bestellte das Bundesgericht den Düsseldorfaner Anwalt und Restrukturierungsexperten Dr. Dirk Andres aus der Anwaltskanzlei Andres-Schneider Rechtsanwälte & Konkursverwalter zum provisorischen Konkursverwalter. Der provisorische Konkursverwalter der insolvenzbehafteten Reiseunternehmen GTI Travel und Buchmal Travel, Dr. Dirk Andres, konnte nach einer intensiven, kurzfristigen Suche die Swiss WTA-X Travel Group als Investoren für sich gewinnen. Einerseits konnte er die Swiss WTA-X Travel Group als Investoren für sich begeistern.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum