Insolvenzbekanntmachungen Köln

Ankündigungen der Insolvenz Köln

Der Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e. V.; Arbeitskreis für Insolvenzwesen Köln e. V.

Deutscher Anwaltverein e. V. Kölner Anwaltverein e. If your employer files for insolvency, you may be able to receive insolvency money. Im Falle einer Insolvenz des Arbeitgebers sollte der Arbeitnehmer sofort reagieren und sich möglicherweise bereits nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen. und sein Geschäft fortsetzen, teilte die deutsche Tochtergesellschaft in Köln mit. Das bedeutet, dass im Falle einer Insolvenz die PSVaG für die PSVaG grundsätzlich. Unternehmensinsolvenz - Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Zahlungsunfähigkeit des Ausbildungsbetriebs - Was ist zu berücksichtigen?

Prinzipiell gilt: Eine bevorstehende Zahlungsunfähigkeit oder ein Insolvenzantrag ohne völlige Beendigung des Geschäftsbetriebs ist kein Grund zur Beendigung! Die bloße Verfahrenseröffnung oder die Ernennung eines Konkursverwalters verlängert nicht die Auflösungsrechte. Ein " Sonderkündigungsrecht " steht dem Konkursverwalter jedoch zu, wenn das Unternehmen komplett geschlossen wird und die Tätigkeit ganz aufgegeben wird.

Eine Stilllegung gilt nicht als erfolgt, wenn das Unternehmen gemäß § 613a BGB übertragen wird. Ein Dritter nimmt in solchen FÃ?llen das Unternehmen mit allen AnsprÃ?chen und Verpflichtungen in die Rechtsposition des ursprÃ?nglichen Unternehmers mit allen Rechten und Verpflichtungen auch gegenÃ?ber den Mitarbeitern ein. Werden Entlassungen vorgenommen, das Unternehmen aber nur unter neue Führung gebracht, sollte Rechtsberatung in Anspruch genommen werden.

Tritt die Schließung eines Unternehmens als Ergebnis eines Konkursverfahrens ein, ist die Schließung des Unternehmens als Grund für die Beendigung im Beendigungsschreiben anzugeben. Findet keine weitere Schulung im Unternehmen statt, kann der Praktikant oder - wenn er noch nicht mündig ist - auch sein gesetzlicher Vormund mitsprechen. Achtung: Auch wenn aufgrund des Konkursverfahrens kein Ausbildungsgeld ausgezahlt wird, sollte der Praktikant seine Arbeit weiter zur Verfügung stellen und die Berufsfachschule besuch.

Offene Honoraransprüche sind bei dem beauftragten Zahlungsbevollmächtigten einzureichen, wenn dieser ernannt wurde. Zahlungsunfähigkeitsverwalter ist diejenige, die ab dem Tag der Beauftragung an die Statt des im Lehrvertrag genannten originalen Geschäftspartners als Ausbilder tritt. Die Auszubildenden sollten keine Verträge abschließen, durch die sie auf die Auszahlung ihres Ausbildungsgeldes verzichten, auch wenn ihr gesagt wird, dass dies ihr Lehrverhältnis schonen würde.

Eine solche Verzichtserklärung könnte sich unter bestimmten Voraussetzungen auf einen Antrag auf Insolvenzausfallkompensation auswirken. Die Praktikantin oder der Praktikant sollte sich unverzüglich an die für sie zuständige Stelle der Arbeitsagentur wenden, damit die Kranken- und Pensionsversicherung auch dann bestehen bleibt, wenn das Ausbildungsgeld nicht mehr gezahlt wird. Eine Auszahlung von Arbeitslosenunterstützung, soweit ein Leistungsanspruch darauf besteht, findet ebenfalls nur nach einer persönlichen Anmeldung statt.

Darüber hinaus überprüft die verantwortliche Arbeitsagentur, ob der Praktikant Ansprüche auf Insolvenzentschädigung hat. Außerdem sollte sich der Praktikant mit der Berufsfachschule in Kontakt setzten, um zu erfahren, inwieweit der Besuch der Berufsfachschule fortgeführt werden kann. Allerdings muss es für den Praktikanten und den zahlungsunfähigen Unternehmen eine Priorität sein, sich bei der Suche nach einem neuen Lehrplatz tatkräftig zu beteiligen.

Bei absehbarer Betriebsaufgabe sollte sich das insolventen Betrieb mit der Abteilung Berufsausbildung der Industrie- und Handelskammer in Verbindung setzen, um die Fortsetzung des Berufsausbildungsverhältnisses zu klären. Betreuung im Insolvenzfall des Ausbildungsbetriebs für Betriebe und Praktikanten im IHK-Kreis Köln: Tel: 0221 1640-6784 bzw. -6775ausbildungsvermittlung@koeln.ihk.de. Nähere Infos finden Sie im Bereich Fair Play unter Insolvenzen/Schuldnerinformationen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum