Insolvenz Tabelle 2016

Tabelle der Insolvenzen 2016

Der aktuelle Pfändungstabelle für 2016 ist gültig bis zum 30.06.2017. zuzüglich Ferienanspruch 2016 offen (26 Tage im Jahr) Fragen & Antworten. Anleger für Unister-Domains Wo steht das Unternehmen nach der Insolvenz?

Eintragung des Insolvenzverwalters in die Tabelle, § 175 Abs. 1 Nr. 1 Nr. 1 WpHG. 1 Satz 1 InsO. July 2016); ? Factsheet Konkurs.

BGH: Zurückweisung des Antrags auf Korrektur der Konkursordnung nur mit Mahnung des Gerichtsvollziehers bestreitbar

Der Betreffende hat mit der Tabelle eine Klage aus einer vorsätzlichen rechtswidrigen Tat eingereicht. Die Insolvenzverwalterin hat die Reklamation in die Tabelle eingetragen, aber die Rechtsbedingung übersehen. Der Interessent hat daraufhin die Korrektur der Konkurs-Tabelle beantragt. Nach unverzüglicher Berufung der Parteien korrigierte das Landgericht die Tabelle wie beantragt. Die Schuldnerin hat mit der zulässigen Berufung die Nichtigerklärung der gerichtlichen Verfügung des Landgerichts und die Ablehnung des erfolglosen Berichtigungsantrages beantragt.

Der BGH hält die Berufung für nicht zulässig, da die unverzügliche Berufung gegen die Zurückweisung der Tabellenkorrektur nicht zulässig war. Lediglich die Mahnung nach 11 II 1 FPflG war gegen die Entscheidung des Insolvenzgerichtes erfolgt. Nach der nicht beendeten Mahnung hätte der Fall gemäß 11 II 3 FPflG beim Insolvenzgericht eingereicht werden müssen.

Dem Landgericht war es daher nicht gestattet, über die Sachlage zu befinden, sondern musste sie zur Beurteilung im Mahnverfahren an das Konkursgericht zurueckgeben. Der unmittelbare Rechtsbehelf war (analog) 319 I, III A. A. Die ZPO ist nur zulässig, wenn das Konkursgericht eine Korrektur verkündet hätte. Allerdings wurde die Korrektur der Tabelle im vorliegenden Fall abgelehnt.

Die Korrektur der Übersichtstabelle erfolgte ausschliesslich nach § 164 ZPO. Der Insolvenzgerichtshof beglaubigt nur die Äußerungen des Insolvenzverwalters, der Gläubiger des Insolvenzverfahrens und des Zahlungspflichtigen, ohne eine gerichtliche Verfügung zu treffen. Der Beschluss schafft Transparenz für die Kanzlei, da die unteren Gerichte in einigen Faellen unterschiedliche Meinungen gehabt haben. In der Praktik wurde nun für (angeblich) falsche Konkurs-Tabellen geklärt, dass Eingaben von Justizbeamten auch auf Gesuch hin korrigiert werden können.

Die Berufung gegen die Zurückweisung eines Berichtigungsantrags ist eine unverzügliche Berufung nach 11 Ii 1 FPflG, über die der Schiedsrichter nach Einreichung endgültig beschließt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum