Insolvenz Forderungsanmeldung

Zahlungsunfähigkeit Einreichung einer Forderung

Bitte verwenden Sie das beigefügte Formular, um Ihre Forderung zu registrieren: Zahlungsunfähigkeit der Small Planet Airlines GmbH. An wen muss der Anspruch gerichtet werden? Du hast das Recht, aber nicht die Pflicht, deine Ansprüche im Insolvenzverfahren geltend zu machen. Die Insolvenzgläubiger haben ihre Forderungen an die Insol-.

Anmeldung von Ansprüchen - Lawanwälte Pocking

Werden über das Insolvenzgeschehen eines Insolvenzverwalters Verfahren eingeleitet, können Sie als Schuldnergläubiger Ihre Forderung nur nach den Bestimmungen der InsG. durchsetzen. Das heißt, Sie müssen Ihre Forderung beim Zahlungsbefehlshaber (nicht beim Insolvenzgericht) in der Übersichtstabelle eintragen. Dazu werden die Kreditgeber vom Zahlungsbefehlshaber gebeten, ihre Forderung gegenüber dem Zahlungsbefugten darzustellen, zu quantifizieren und zu begründen, die sogenannte Forderungseinreichung.

Achten Sie in diesem Zusammenhang darauf, dass Sie sich in Ihrem eigenen Sinne korrekt registrieren. Insolvenzverwaltern senden in regelmäßigen Abständen ein Antragsformular und ein dazugehöriges Informationsblatt mit Anweisungen zum Einreichen. Haben Sie von uns als Konkursverwalter einen Antrag auf Einreichung einer Forderung gestellt bekommen, nutzen Sie dazu das diesem Brief beiliegende Registrierungsformular. Bevor Sie das Formular ausgefüllt haben, sollten Sie das Informationsblatt durchlesen und den Anweisungen dort folgen.

Die Informationen für Zahlungsunfähigkeitsgeber sowie das Antragsformular stehen Ihnen auch in unserem Download-Bereich zur Verfügung. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Hauptleistung, die Verzinsung und die Nebenkosten gesondert ausgewiesen werden müssen und dass die Verzinsung nur bis zum Tag vor (!) der Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgen kann. Außerdem können Sie keine Aufwendungen für die Registrierung im Rahmen des Insolvenzverfahrens einfordern.

Machen Sie zwei Kopien des Anspruchs über das Anmeldeformular und fügen Sie den Nachweis Ihres Anspruchs zweifach bei. Nennen Sie bei der Einreichung Ihrer Klage die Rechtsgrundlage und die Höhe der Klage sowie die Fakten, die Ihrer Meinung nach zeigen, dass Ihre Klage auf einer vorsätzlichen deliktischen Tat beruht.

Die Eigenschaft der vorsätzlichen rechtswidrigen Tätigkeit kann nur im Rahmen eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen von Privatpersonen durchgesetzt werden. In jedem Falle sollten Sie darauf achten, dass Sie als Kreditor korrekt und präzise beschrieben werden, dass die Forderungen ausreichend konkretisiert sind und dass der Zins und die Zinsperiode für die Verzinsung festgelegt sind.

Vor allem ist es unerlässlich, dass Sie Ihre Angaben als Kreditgeber klar und leserlich machen, wie Name, Gesellschaftsform (z.B. GbR, KG, OHG etc.) und die komplette Adresse (kein Postfach!). Kreditoren, die von Sicherungsrechten an beweglichem Vermögen oder an Rechten des Kreditnehmers Gebrauch machen, sind verpflichtet, die Natur der Sicherungsrechte unverzüglich zu melden.

Es sind das Objekt, auf das das Sicherungsrecht angerechnet wird, die Nutzungsart und der Grund für die Entstehung des Sicherungsrechtes sowie die besicherte Forderungen zu beschreiben. Zur gesonderten Befriedigung im Sinne der 49-51 Slg. berechtigte Kreditgeber, deren Ansprüche auf Verzug feststehen, müssen dem Konkursverwalter gegenüber ihren Verzug nachweisen (§ 190 I Nr. 1 Slg. InsO). Geschieht dies nicht bis zur Annahmefrist für die Endverwendung nach § 189 Abs. 1 Nr. 2 Nr. 2 InsO, wird der einbehaltene Wert für die Endverwendung freigegeben.

Rangrücktrittsforderungen nach 39 Abs. 1 Nr. 2 (Zinsen seit Verfahrenseröffnung, Aufwendungen des Gläubigers durch Beteiligung am Prozess, Bußgelder, Bußgelder, Strafen, Firmenkredite) können nur auf Antrag des Gerichtes gestellt werden. Mit dem Antrag muss der Vertreter des Gläubigers eine für das Konkursverfahren ausdrücklich erteilte Vollmacht vorlegen. Ist Ihr Anspruch bereits betitelt (Urteil, Vollstreckungstitel, Fixierungskosten, etc.), reicht es aus, dem Antrag eine Kopie des Rechtsanspruchs beizufügen.

Wenn die Registrierung nicht formal korrekt ist oder die Reklamation nicht hinreichend bewiesen ist, wird der Konkursverwalter die registrierte Reklamation anfechten, und es entsteht dann die Möglichkeit, dass Sie ein Gerichtsverfahren gegen den Konkursverwalter anstrengen müssen, um Ihre Reklamation in der Konkurstabelle durchsetzen zu können. Daher ist es ratsam, für die Forderungsanmeldung einen auf Konkursrecht spezialisierten Rechtsanwalt zu beauftragen.

Welche Fristen Sie einhalten müssen, um Ihre Forderungen beim zuständigen Verwalter in der Übersichtstabelle einzureichen, ist in der Eröffnungsentscheidung angegeben. Eine Reklamation ist prinzipiell auch nach Verstreichen dieser Zeit möglich, aber in diesem Falle müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen für die separate Überprüfung Ihrer Reklamationskosten anfallen werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie gemäß 179 III Abs. 1 Nr. 2 Nr. 2 InsO weder eine Mitteilung noch einen Ausschreibungstext aus der Konkurstabelle vom Richter bekommen werden, wenn Ihre Ansprüche während des Prüfungstages feststehen.

Wird Ihre Klage angefochten, bekommen Sie vom Richter einen bestätigten Testergebnis.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum