Gmbh Insolvenz Anmelden

Insolvenzregister der Gmbh

Die GmbH (GmbH) meldet keinen Privatkonkurs an. In den letzten vier Jahren war ich geschäftsführender Gesellschafter (Alleingesellschafter) einer GmbH. Antrag auf Insolvenz durch den Gläubiger oder durch den Vorstand? KG; Imperial Kapitalbeteiligungs GmbH;

Hermes Holdinggesellschaft m.b. H..

Insolvenzantrag der GmbH| Antrag der GmbH auf Eröffnung der Insolvenz

Das Management einer insolventen oder unverschuldeten GmbH (und auch die einer GmbH & C KG, wenn kein geschäftsführender Gesellschafterin eine Privatperson ist) steht vor dem Risiko, innerhalb einer Zeitspanne von 3 Kalenderwochen Insolvenz anmelden zu müssen oder die Insolvenz oder Überschuldung auszusetzen. Für eine außerordentliche Umstrukturierung genügt in der Praxis die knappe Zeitspanne von 3 Wo. nicht.

Daher sollte der Antrag auf Insolvenz unverzüglich eingereicht werden, wenn klar ist, dass eine Restrukturierung mit sehr hoher Eintrittswahrscheinlichkeit nicht mehr erfolgreich sein kann. Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Gesellschafter einer GmbH (GmbH & Co. KG), die nicht fristgemäß Insolvenz anmelden, für die Verzögerung des Insolvenzverfahrens selbst verantwortlich und gesetzlich sanktionieren. Bei drohender Insolvenzgefahr sollte der Antrag auf Insolvenz in Kombination mit einer Inspektionsstrategie nicht nur zeitnah, sondern auch so früh wie möglich eingereicht werden, um die Aussichten auf eine ordnungsgemäße Reorganisation oder Liquidation im Sinne der Insolventenordnung zu gewährleisten.

Das Insolvenzrecht regelt auch die Antragsmöglichkeit im Falle einer drohenden Insolvenz, z.B. um die Restrukturierungsmöglichkeiten des Unternehmens im Zuge eines Dreimonatsschutzes zu erörtern. Das Insolvenzrecht bietet zwei grundlegende Möglichkeiten für die Umstrukturierung einer GmbH: Je früher ein Antrag auf Insolvenz mit einer entwickelten Inspektionsstrategie eingereicht wird, desto größer sind die Möglichkeiten, das gesamte oder einen Teil des Unternehmens zu halten.

Insolvenzpflicht des Antragstellers für das Insolvenzverfahren für die Firma Alexikon GmbH Geschäftsführerin der Lexikon | GmbH

Die Geschäftsführerin ist zur Beantragung der Insolvenz im Falle eines Insolvenzgrundes (Insolvenz, bevorstehende Insolvenz oder Überschuldung) angehalten (Insolvenzantragspflicht nach 64 Abs. 1 GmbHG). Der Überschuldungsgrad ( 19 InsO) besteht, wenn das Gesellschaftsvermögen der GmbH die Forderungen nicht mehr ausgleicht. Die GmbH ist insolvent ( 17 InsO), wenn sie ihren fälligen Zahlungspflichten nicht mehr nachkommen kann, d.h. sie hat die Zahlungsabwicklung nahezu vollständig gestoppt.

Dies wird in der Praxis durch folgende Faktoren bestimmt: Die Insolvenz war dauerhaft, betraf den erheblichen Teil der Verpflichtungen und diese wurden von den Kreditgebern ernsthaft geltend gemacht (Zahlungsbefehl, Zwangsvollstreckungstitel). Auch im Falle einer drohenden Insolvenz müssen Sie einen Zahlungsunfähigkeitsantrag einreichen ( § 18 InsO). Die Geschäftsführerin muss unverzüglich, jedoch nicht später als drei Monate nach Eintritt der Insolvenzursache, einen Antragstellung auf Insolvenzeröffnung einreichen.

Andernfalls kommt es zu einer Gefährdung des Gesellschafters durch den Geschäftsführer gegenüber den Kreditgebern und der GmbH. Eine gute Prognose des Fortbestands der Gesellschaft hat zur Folge, dass fortlaufende Werte im Überschuldungsgrad erfasst werden können. Sie sind in der Regel höher als die Buchwerte, so dass die Überdeckung bereits abgebaut werden kann.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum