Gehaltspfändung Ablauf

Verfahren zur Gehaltspfändung

Der Lohnpfändung und die Gehaltspfändung dienen dem nicht zahlenden Schuldner, bzw. was ist mit einer Lohn- oder Gehaltspfändung gemeint? Was ist das Verfahren für den Anfall? Die Gläubigerin beantragt beim Amtsgericht eine Gehaltspfändung. Überblick über das Verfahren der Pfändung beim Arbeitgeber:.

Gehaltspfändung (Gehaltspfändung) für Löhne und Gehälter für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer| AdvoNeo Advisorin

Falls der Kreditor bei Ihrem Auftraggeber Einspruch erhebt..... Was es mit der Pfändung von Löhnen auf sich hat und wie man sich verteidigen kann. Wenn ein Kreditor zuerst vor einem Gerichtsverfahren einen Anspruch gegen Sie erlangt, kann er seine Ansprüche auch mit Hilfe eines Gerichtsvollziehers zwangsweise eintreiben. Die Gläubigerin oder der Gouverneur kann Ihr Bankkonto (Kontenpfändung) sowie Gegenstände, die dem Debitor gehörten und nicht dazu bestimmt sind, das Existenzminimum aufrechtzuerhalten (Vermögenspfändung).

Die so genannte Verpfändung von Löhnen wird besonders unerfreulich, weil Ihr Auftraggeber selbst Schuldner Ihres Kreditors wird und damit eine Verpfändung unmittelbar an der Wurzel vorkommt. Bei was handelt es sich um eine Gehaltspfändung? Zur Umsetzung eines rechtskräftigen Urteils kann der Kreditgeber die Beschlagnahmung von Löhnen in Anspruch nehmen: Bei ihm wird Ihr Gehaltsabzug unmittelbar vom Auftraggeber vorgenommen. In der Regel ist das Entgelt entweder lohnend, wenn Sie nach der Arbeitszeit entlohnt werden, oder lohnend, wenn Sie einen regelmäßigen monatlichen Arbeitsaufwand erhalten.

Besonders drastisch ist eine Gehaltspfändung, da der Entgelt oder das Entgelt in den meisten überwiegen. Lediglich der Terminus Gehaltspfändung und nicht Gehaltspfändung wird aus rechtlicher Sicht richtig wiedergegeben. Selbst wenn der Geldeingang ein Gehaltsabzug ist. Im Gegensatz zu einer Kontenpfändung existiert eine Anlage unmittelbar an der Einnahmequelle und der Versuch des Debitors, der Vollstreckung durch Vermögensübertragung zu entgehen oder Konten zu wechseln, ist nicht möglich.

Wenn Ihr Kreditor ein Recht auf eine gegen Sie gerichtete Klage hat, kann er beim PfÜB einen Pfändungs- und Abtretungsbeschluss einreichen und an Ihren Auftraggeber liefern. Der Kreditor ist damit zur Auszahlung des Pfändungsanteils an den Kreditor verpflichte. Dein Auftraggeber wird in diesem Prozess als Drittschuldner eingestuft, weil er dir (dem Schuldner) etwas (Gehalt) schuldig ist und dieses Gehalt eingezogen wird.

Damit distanziert der Kreditgeber Ihren ebenfalls zur Zusammenarbeit verpflichteten Auftraggeber unmittelbar und ohne Zwischenschritte. Die Gläubigerin bzw. der Schuldner bekommt ein Pfändungspfandrecht an Ihrem Gehalt durch das gerichtliche Pfandrecht. Das bedeutet, dass der Kreditgeber den Auftraggeber auch dann belangen könnte, wenn er den Pfändungsbetrag nicht unmittelbar an ihn abführt.

Sie wissen nicht, wie Sie die Situation einschätzen, aber wir wissen von unseren Kunden, wie sich Debitoren verhalten, wenn der Auftraggeber von den finanziellen Schwierigkeiten Kenntnis erlangt. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, sich der Schutzmechanismen bewusst zu sein und vor allem die Ursachen der Beschlagnahme zu ergründen. Weil Ihr Dienstgeber den Pfändungsbetrag berechnet, der von Ihrem Lohn abgezogen wird, ist dies auch Ihre Anlaufstelle für den Pfändungsschutz.

Weil es viele gesetzliche Bestimmungen zur Ermittlung des Pfändungsbetrages gibt, der dann von Ihrem Lohn in Abzug gebracht und an den Kreditgeber gezahlt wird, kommt es oft vor, dass der Unternehmer zu viel von Ihrem Lohn an Ihren Kreditgeber zahlt. Nicht zuletzt empfehlen wir Ihnen im Fall einer Pfändung, sich mit Ihrem Auftraggeber zu klären.

Obwohl die Pfändung von Löhnen grundsätzlich keinen Entlassungsgrund darstellt, hat der Auftraggeber nun viel mehr Verantwortung und zusätzlichen Verwaltungsaufwand, einschließlich der Berechnung der pfändbaren Höhe Ihres Gehalts. Die Gefahr einer Pfändung von Löhnen, die dem Auftraggeber natürlich immer bekannt ist, kann zu Komplikationen an Ihrem Arbeitsplatz werden.

Selbst wenn die Pfändung von Löhnen kein Grund zur Entlassung ist, spielt die Einstellung zu Führungskräften und Mitarbeitern eine wichtige Funktion. Wenn Sie bei uns Kunde sind, erstellen wir bei Bedarf auch gerne eine Auftragsbestätigung für Ihren Auftraggeber oder ein Beruhigungsgespräch mit dem Auftraggeber, wenn Sie dies möchten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum