Außergerichtliche Schuldenregulierung

Aussergerichtliche Schuldenregulierung

Inwiefern funktioniert die außergerichtliche Schuldenregulierung? Es ist nicht umsonst, dass die außergerichtliche Schuldenbereinigung auch als der beste Weg zur Regulierung von Schulden bezeichnet wird. Kann ich auch eine Verbraucherinsolvenz ohne außergerichtlichen Vergleichsversuch durchführen, weil ich den Gläubigern kein Geld anbieten kann? Bei der außergerichtlichen Einigung mit Ihren Gläubigern helfen wir Ihnen.

stralsundisch

Prinzipiell muss der Debitor mit seinen Kreditoren einen aussergerichtlichen Vergleich versuchen, bevor er ein Gerichtsverfahren einleitet. Der erste Schritt zur Einreichung eines angemessenen Vergleichsvorschlags ist die Ermittlung der laufenden Erträge und des Vermögens des Zahlungspflichtigen. Anschließend sind alle Verpflichtungen (Schulden) aufzuführen. Anschließend ist mit Hilfe eines entsprechenden Gremiums ein schriftlicher Schlichtungsvorschlag an alle Gläubiger zu richten.

Dies ist der Schlussstrich unter die außergerichtliche Anstrengung des Debitors. Wenn der Ausgleich von allen Kreditgebern akzeptiert wird, ist das Gerichtsverfahren überflüssig. Ansonsten muss ein Gerichtsverfahren innerhalb von sechs Wochen eröffnet werden. Für die außergerichtliche Schuldenregulierung kann prinzipiell beratend zur Seite gestanden werden. In der Praxis passiert dies mit Bezug auf die Schuldenberatungsstellen nicht mehr, nachdem das Bundesverfassungsgericht beschlossen hat, dass selbst mehrere Monatslanges Warten auf einen Zeitpunkt einen solchen nicht rechtfertigt.

Anwalt Klarholz - 6. Schuldenregulierungsplan, außergerichtlicher Vergleich

Nach dem wir dann Ihre Forderungen zum Termin exakt gekannt haben, stelle ich in Absprache mit Ihnen einen Zeitplan auf, wie Ihr Gläubiger unter Berücksichtigung von Ihrem pfändbaren Einkommen oder noch bestehendem Vermögen ganz oder zum Teil erfüllt werden kann. Wenn es Ihre Möglichkeiten zulassen, sollte der Forderungsausgleichsplan Vorschriften enthalten, die die Gläubiger etwas günstiger platzieren, da dies im Gerichtsinsolvenzverfahren der Falle wäre ist.

Daher dürfte ihre Zustimmungsbereitschaft größer sein. Die Gläubigern kann zum einen die Bezahlung von festen Teilzahlungen ("Ratenzahlungsplan") anbieten. Die zu zahlende Menge wird dann auf die Einzelperson Gläubiger verteilt, und zwar nach dem Teil ihres Anspruchs an der Gesamtzahl aller Verpflichtungen. Für Im Falle einer Erhöhung Ihres Gehalts sollte man sich darauf einigen, dass dann auch die Tarife dementsprechend steigen.

Sie sind bis zur Rückzahlung der Ansprüche, längstens aber für, über einen Zeitrahmen von sechs Jahren zahlbar. Als weitere Vertragsvariante mit Gläubigern gilt die einmalige Zahlung mit teilweisem Verzicht. Möglicherweise können Sie aufgrund noch bestehender Rücklagen oder der Unterstützung durch Dritte einen Zuschuss zur einmaligen Zahlung an die Gläubiger bereitstellen.

Man kann dann vereinbaren, dass die Gläubiger mit der Bezahlung auf den restlichen Teil ihrer Ansprüche verzichtet. Dieses Arrangement kann für Gläubiger interessant sein, als sechs Jahre lang keine Raten zu sammeln. Unter einem solchen Sechsjahresplan, müssen, werden Sie keine Auszahlungen vornehmen, solange Sie nicht das Ergebnis von pfändbares verdienen.

Sollten your income während be of the term of the Pfändungsfreigrenzen überschreiten, würde the pfändbare amount pro rata to your Gläubiger abgeführt, abgeführt. ist. Der flexible Zero-Plan müssen verpflichtet Sie, während des Begriffs regelmäà Ihre Einkommensverhältnisse offen zu legen. Du müssen stimmst zu, ein vernünftiges Erwerbstätigkeit auszuüben zur Verfügung zu stellen, und, falls du arbeitslos sein solltest, diese bemühen zur Verfügung zu stellen und kein vernünftiges Erwerbstätigkeit zu ignorieren.

Die restlichen Verbindlichkeiten werden nach sechs Jahren getilgt. Solch ein Projekt erfordert die Einwilligung aller Gläubiger. Wenn auch nur ein Gläubiger nicht zustimmt, oder wenn nach Zulassung der Gespräche Vollstreckungsmaßnahmen gegen Sie ergriffen werden, dann ist das außergerichtliche Schuldenclearing fehlgeschlagen. Wenn nur wenige nicht mit Gläubiger oder so mit nur verhältnismÃverhältnismà kleinen Anforderungen einverstanden sind, würde Ich stimme nach Absprache mit Ihnen persönliche Gespräche mit diesen Gläubigern à zu, um sie doch noch an überzeugen zu vermitteln.

Wenn die außergerichtlichen Vertragsverhandlungen erfolgreich sind und alle Gläubiger zustimmen, hält sich auÃergerichtlichen streng an die Verträge und wird nach dem Ende der Planungszeit von 72 Monate von Ihren dann noch vorhandenen Restschulden freigestellt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum