Arbeitsrecht Insolvenz

Insolvenz des Arbeitsrechts

Einerseits gilt das "normale" Arbeitsrecht auch im Insolvenzfall. Dr. med. Reinhard Goerdeler: Arbeitsrecht und Insolvenz. Nach wie vor ist die Zahl der Insolvenzen sehr hoch. Ihr Spezialist für Arbeitsrecht mit Spezialisierung auf das Thema Kündigungsfristen in der Insolvenz. Welche Auswirkungen hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen eines Arbeitgebers auf sein Unternehmen und die dort bestehenden Arbeitsverhältnisse?

Beck's Mandantenhandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz II. Ausgabe, 2015 II. Aufl. 2015 Stk.

An der Schnittstelle zwischen Arbeitsrecht und Konkursrecht entstehen vielschichtige rechtliche Fragestellungen, die nur mit einer intensiven Auseinandersetzung mit beiden Rechtsgebieten und deren Kombination erfolgreich bewältigt werden können. Dabei geht es sowohl um Konkursverfahren als auch um materielles (Insolvenz-)Arbeitsrecht. Auch in diesem Jahr sorgen unzählige Prüflisten, praktische Tipps und Textbeispiele für Lese- und Arbeitserleichterung. In der neuen Ausgabe wird das erprobte Arbeitsergebnis unter Berücksichtigung der vielen Neuerungen der letzten Jahre grundsätzlich revidiert und auf den Rechtsstatus vom Juli 2015 umgestellt.

Für Anwälte, die ihre arbeitsrechtlichen Interessen auf die Abwicklung von insolvenzrechtlichen Mandaten konzentrieren wollen, und für versierte Anwälte mit entsprechendem Tätigkeitsfokus. Unentbehrlich ist die Arbeit auch für die Insolvenzverwaltung, Gläubiger- und Schuldnervertretung sowie die Arbeits- und Insolvenzverwaltung. Eine gute Gesamtpräsentation und -übersicht mit vielen besonderen Merkmalen im Falle einer Insolvenz! "Es gibt nur wenige Arbeiten, die sich ausdrücklich dem Arbeitsrecht der Insolvenz verschrieben haben.

Der Mandatshandbuch ist immer zumindest ein guter erster Zugang und erlaubt so eine schnelle Einarbeitung auch für diejenigen, die im Insolvenz(arbeits-)recht nicht sehr aktiv sind. "Schlussfolgerung: Die Verfasser der zweiten Ausgabe des "Beck'schen Mandatshandbuches Arbeitsrecht in der Insolvenz" werden ihrem Wunsch, das Konkursarbeitsrecht aus Anwaltssicht anwendbar zu machen, voll und ganz nachkommen.

Das Buch macht es "Newcomern" im juristischen Bereich besonders mit seinen vielen Praxis-Tipps leichter, den Start zu wagen. Dabei können auch versierte Praktizierende von der umfangreichen Präsentation - auch der Randgebiete - durchaus profitiern. Sie ist eine rundherum erfolgreiche, umfassende Arbeit, die für jeden Rechtsberater und Vermögensverwalter an der Nahtstelle zwischen Arbeitsrecht und Konkursrecht von großem Praxiswert ist und keine Abstriche zulässt.

"Schlussfolgerung: Arbeitsrecht in der Insolvenz? Mit der Arbeit "Arbeitsrecht in der Insolvenz" kein Nachteil! "Ziel dieses Buches ist es, die rechtsrelevanten Gesichtspunkte der arbeitsrechtlichen Abwicklung von Mandaten im Falle einer Insolvenz vorzustellen. Eine solide Ausgangsbasis wird auch für Zahlungsbefugte, Gläubiger- und Debitorenvertreter sowie Arbeits- und Insolvenzgerichte geschaffen. "Der Zugriff auf die individuellen Problembereiche wird durch einen detaillierten Index ermöglicht.

Vor allem die praktischen Tipps werden dem im Insolvenzarbeitsrecht nicht ganz so erfahrenen Rechtsanwalt gefallen, aber auch die vielen Prüflisten, Rezeptvorschläge und Proben werden ausreichen. Selbst wenn die Repräsentation einer der beiden Parteien des Arbeitsvertrages im Insolvenzverfahren ohne genauere Kenntnisse des Sachverhalts sicher nicht vollständig übernehmen sollte, ist man mit dem Mandantenhandbuch zum Insolvenzarbeitsrecht noch auf dem besten Weg.

"Schlussfolgerung: Das Auftragshandbuch kann nicht nur dem auf Seiten der Arbeitnehmer arbeitenden Consultant ohne Einschränkung weiterempfohlen werden. "Die Tätigkeit führt den Rechtsanwalt in der Insolvenz gefahrlos durch die Fallstricke des Arbeitsrechtsmandats; sie ist nicht zu konsultieren, wäre ein Fehlverhalten. Doch auch für Insolvenzverwalter und Arbeitsrichter ist die Anlage eine wichtige Unterstützung bei ihrer alltäglichen Tätigkeit.

"Aufgrund der erfolgreichen Gesamtpräsentation der oben genannten Bereiche und der vielfältigen Prüflisten, Muster schriftlicher Schriftsätze usw. ist es den Gutachtern in der Regel geglückt, eine generelle Orientierungshilfe zur Bearbeitung des Mandates im Inspektionsarbeitsrecht und zu den beraterintensiven Fragen des materiellem Insolvenz (arbeits)recht zu geben, die es in dieser Ausprägung bisher nicht gibt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum