Antrag Verbraucherinsolvenz

Verbraucherinfalleinsatzantrag

Konsumenteninsolvenz als Form der Privatinsolvenz. Konsumenteninsolvenz im Zusammenhang mit der Antragstellung. Formular für das Verbraucherinsolvenzverfahren zusammen mit Anweisungen zu seiner Durchführung. Mit dem Insolvenzantrag ist der Antrag auf Restschuldbefreiung zu stellen. Jeder, der an der Durchführung der Verbraucherinsolvenz interessiert ist.

Aussergerichtlicher Vergleichsversuch mit allen Kreditoren

Mit der gesetzlichen Entlastung können Sie eine Rückstandsentschädigung erwirken. Eigens für Konsumenten wurde ein Verbrauchsinsolvenzverfahren eingerichtet. Konsument ist jede physische Personen, die ein Rechtstransaktion zu einem Zwecke abschließen, der weder ihrer wirtschaftlichen noch ihrer selbstständigen Erwerbstätigkeit zugerechnet werden kann. Geeignet sind unter anderem die akkreditierten Schuldenberatungsstellen, Rechtsanwälte und Unternehmensberater.

Unentgeltlich sind die genehmigten Schuldenberatungsstellen tätig. Das Gesuch ist formgerecht beim zuständigen Gericht einzureichen. Dieser Vordruck ist unter anderem bei den Schuldenberatungsstellen und beim Landgericht erhältlich und kann auch im Netz heruntergeladen werden (siehe weitere Hinweise auf der rechten Seite). Auf Antrag können die Kosten des Verfahrens aufgeschoben werden. Der Antrag auf Insolvenz beinhaltet einen Schuldenregulierungsplan, den der Insolvenzverwalter vorlegen muss.

Im Bedarfsfall leitet das Schiedsgericht ein weiteres Forderungsausgleichsverfahren. In der Eröffnungsphase ernennt das Bundesgericht einen Insolvenzverwalter und lädt die Kreditgeber ein, ihre Ansprüche geltend zu machen. Die Befreiung von der Restschuld wird dem Debitor mitgeteilt, wenn kein Ablehnungsgrund besteht. Der pfändbare Teil des Gewinns wird dem Trustee zur Rückzahlung der Schuld für einen Zeitraum von sechs Jahren übertragen.

Die Treuhandgesellschaft teilt dieses Geldbetrag an die Kreditgeber aus. Während dieser Zeit müssen die Debitoren, soweit sie in der Lage sind, einen Arbeitsplatz suchen (Verpflichtung zum Lebensunterhalt). Am Ende der Sechsjahresfrist gewährt das Bundesgericht die Entlastung von der Restschuld, wenn der Zahlungspflichtige alle Verpflichtungen erfüllt hat und keine Gründe für eine Ablehnung vorlagen.

Verbraucherinsolvenzen in Duisburg| Kanzlei Hauß & Nießalla

Der Gesetzgeber sieht vor, dass zunächst ein seriöser Vergleich mit den Kreditgebern angestrebt wird. Grundvoraussetzung ist, dass alle Kreditoren bekannt sind, d.h. dass sie mindestens Name, Adresse und Dateinummer haben. Wir werden diese Angaben verwenden, um zunächst an die jeweiligen Kreditoren zu schreiben, um Informationen über die derzeitige Größenordnung der Verpflichtungen zu erlangen.

Darauf aufbauend erstellen wir einen aussergerichtlichen Schuldenvergleichsplan, der an alle Kreditoren verschickt wird. Dazu gehören: eine Liste des vorhandenen Vermögens, des Einkommens und der Unterhaltspflichten, eine Gesamtübersicht über alle Kreditoren und Ansprüche, ein nach Kreditoren, Höhe und Aufteilung aufgeschlüsselter Auszahlungsplan, Vorschriften bei Änderung der finanziellen Verhältnisse des Kreditnehmers (z.B. aufgrund von Arbeitslosigkeit, längerer Erkrankung oder Familienwachstum).

Über den Schuldenregulierungsplan stellt man seinen Kreditoren in der Regelfall den Teil des Ertrages zur Verfuegung, der ueber die so genannte Pfändungsbefreiungsgrenze fuer den Schuldendienst hinausgeht. Damit haben Sie und Ihre Angehörigen einen Wert, der weit über dem Niveau der Sozialhilfe liegt. Wenn Sie für drei Menschen Unterhalt zahlen müssen, kann bis zu einem Gehalt von ca. 1.930 ? nichts sichergestellt werden.

Überschreitet Ihr Einkünfte nicht die so genannte Beschlagnahmefreistellungsgrenze, d.h. steht kein Einkünfte zur Begleichung der Schulden zur Verfuegung, ist das Vorgehen dennoch moeglich. Der Kreditor erhält nichts, im Extrem können Sie sich von Schulden befreien, ohne dass er an die Kreditoren bezahlt wird. Es sind aber auch andere Möglichkeiten der Schuldentilgung vorstellbar, wie z.B. die Auszahlung fester Teilbeträge oder die Gewährung eines einmaligen Betrages, der auf die Kreditgeber verteilt wird.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum