Abschluss Insolvenzverfahren

Beendigung des Insolvenzverfahrens

Sofern die Forderungen im Insolvenzverfahren nicht befriedigt wurden, könnten sie auch nach Abschluss des Verfahrens weiter durchgesetzt werden (vgl. ein Insolvenzverfahren kann abgeschlossen werden). Das Verfahren für Insolvenzverfahren: " Wie läuft ein Insolvenzverfahren ab? Damit ist das Insolvenzverfahren noch nicht endgültig abgeschlossen. Drei Jahre nach Beendigung des Insolvenzverfahrens.

Flowtex Insolvenzverfahren vor Abschluss | Wirtschaftlichkeit

Die Affäre um den Bohrmaschinenhändler Fluttex hat in jeder Beziehung neue Bestmarken gesetzt: der größte deutsche Betrug seit 1945, mehr als 120 Ermittlungen, Rücktritte von Ministern. Jetzt sieht mancher Kreditgeber einen Teil seines Vermögens wieder. Ackerland ( "dpa") - Knapp zwei Dekaden nach der Entdeckung des grössten milliardenschweren Betrugs in der Geschichte der Nachkriegszeit erhalten die Kreditgeber des skandalösen Unternehmens FLOWTEX einen kleinen Teil ihres Vermögens zurück.

Im zentralen Insolvenzverfahren über das verbleibende Vermögen der Firma fließen der Rest der Flowtex Tech. ein. Kommanditgesellschaft steht kurz vor dem Abschluss, wie ein Insolvenzverwaltersprecher Eberhard Braun vor der Dt. Presseagentur sagte. "Derzeit werden fast 30 Mio. EUR verteilt. "Nach der Verteilung kann das Landgericht Karlsruhe das im Mai 2000 eroeffnete Insolvenzverfahren abschliessen.

Die erste Vorauszahlung in Höhe von 35 Mio. EUR erfolgte im Jahr 2005. Nach Angaben des Insolvenzverwalters werden die Kreditgeber damit gut 5 Prozentpunkte ihrer ausgewiesenen Ansprüche von 1,2 Mrd. aufbringen. In den 1990er Jahren hatte die Flowtex-Gruppe aus dem kleinen Ettlingen am Fusse des Schwarzwaldes in Baden mehr als 3000 nicht vorhandene Sonderbohrmaschinen für den Tunneleinsatz für jeweils 1,5 Mio. DM mitgebracht.

Im Strafverfahren gegen Firmenchef Manfred Schmider ("Big Manni") und seine Mitarbeiter schätzte das Mannheimer Landesgericht den gesamten Schaden auf über zwei Mrd. zu. Mit den Erträgen aus dem Vertrieb von immer mehr nicht existierenden Anlagen finanziert die Firma die anfallenden Leasingzahlungen. Die Folge waren das Insolvenzverfahren, über 120 Vorverfahren, eine Reihe von Straf- und Zivilverfahren, ein Politikskandal und der Austritt von zwei FDP-Ministern der damals CDU/FDP-Landesregierung.

"Die durchschnittliche Insolvenzquote für alle Insolvenzverfahren in Deutschland liegt zwischen 3 und 5 Prozent", sagte der Pressesprecher des Insolvenzverwalters Braun. "In der Unternehmensinsolvenz von Flustex sind wir an der Spitze des Durchschnits. "Ein Ende des zweiten großen Insolvenzverfahrens des Flusstex-Komplexes über das Privatvermögen von "Big Manni" ist noch nicht in Aussicht.

"â??Hier sind wir noch auf den Abschluss mehrerer Gerichtsverfahren vor schweizerischen Instanzen angewiesenâ??, sagte die Sprecherin.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum